+

Schock für Kundinnen

Exhibitionist treibt auf Aldi-Parkplatz sein Unwesen

Schock für die Kundinnen und Kunden auf dem Aldi-Parkplatz in Weilheim: Dort hat ein Exhibitionist sein Unwesen getrieben.

Alarm am Weilheimer Aldi in der Münchner Straße: Eine Frau teilte der Polizei laut Pressebericht am Freitagmittag mit, dass ein Lkw-Fahrer auf dem Parkplatz bei geöffneter Fahrertür Passantinnen sein Glied zeigte. 

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und fand den Lkw noch am Tatort.

Bei dem Fahrer, der bereits in der Vergangenheit mit ähnlichen Delikten aufgetreten ist, handelt es sich um einen 51-jährigen Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Dieser wurde von den eingesetzten Streifenbesatzungen vorläufig festgenommen und nach durchgeführter erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1500 feierten friedlich
Sie war als „Megafete“ angekündigt, die erste „Laufstallparty“, die der Burschenverein Unterhausen vergangenen Samstag anlässlich seines zehnjährigen Bestehens …
1500 feierten friedlich
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Zwei junge Männer sind am Sonntagmorgen bei einem schweren Unfall bei Steingaden gestorben. Ein weiterer wurde verletzt. Die Rettung aus dem verkeilten Fahrzeug …
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
„Macht das Beste draus!“
79 Schüler der Josef-Zerhoch-Mittelschule wurden am Donnerstagabend in der Tiefstollenhalle in Peißenberg feierlich verabschiedet. Die Abschlussfeier war nicht nur für …
„Macht das Beste draus!“
Mittelschule Penzberg: Marathonlauf für 99 junge Leute
40 junge Frauen und Männer haben an der Bürgermeister-Prandl-Mittelschule in Penzberg das Quali-Zeugnis erhalten. Außerdem schafften 28 Schüler und Schülerinnen die …
Mittelschule Penzberg: Marathonlauf für 99 junge Leute

Kommentare