Fahranfängerin baut Unfall

Weilheim - Der Gründe Pfeil am Unteren Graben wurde einer Fahranfängerin zum Verhängnis

Eine 18-jährige Autofahrerin aus Weilheim baute am Montag gegen 11.10 Uhr einen Unfall. Die junge Frau wollte von der Lohgasse nach rechts in den Unteren Graben einbiegen. Die Ampel zeigte zwar Rot, doch der Grüne Pfeil ließ ein Abbiegen unter Beachtung der Vorfahrt zu. Die Fahranfängerin unterschätzte laut Polizei jedoch die Entfernung eines von links kommenden Wagens, der von einem Peißenberger (58) gelenkt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pure Freude mit dem „weltlichen Händel“
300 Zuhörer wohnten beim jüngsten „Iffeldorfer Meisterkonzert“ einer speziellen Aufführung bei. Es stand der „weltliche Händel“ im Mittelpunkt. 
Pure Freude mit dem „weltlichen Händel“
Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Krad und einer Fahrradfahrerin ist es am Montag auf der Kreisstraße WM1 bei Eberfing gekommen.
Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Ein Festakt für 20 Jahre „Agenda 21“
Die „Agenda 21“ in Weilheim feiert - und zwar 20-jähriges Bestehen. Sie hat bislang viel erreicht und ist mittlerweile in der Stadt verwurzelt. 
Ein Festakt für 20 Jahre „Agenda 21“
Handball für alle am 4. November
Die Handballer des TSV Peißenberg und des TSV Schongau sind nicht nur auf dem Spielfeld aktiv – sie engagieren sich auch in Sachen „Inklusion“.
Handball für alle am 4. November

Kommentare