Ungewöhnlicher Unfall bei Wielenbach

Abschleppseil über Straße gespannt 

Um sich aus einer misslichen Lage zu befreien, hat der Fahrrer eines Abschleppwagens (39) ein Abschleppseil über die Straße gespannt. Mit bösen Folgen.

Der Fahrer eines Abschleppwagens hatte am Freitagnachmittag zwischen Tutzing und der B2 bei Wielenbach wenden wollen. Dabei fuhr er sich in einer schneebedeckten Wiese fest. Um sein Fahrzeug zu befreien, befestigte er das Seil der im Wagen eingebauten Winde an einem Baum auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Noch bevor das Abschleppfahrzeug wieder auf der Straße stand, fuhr ein 31-Jähriger aus Wielenbach mit seinem Fahrzeug gegen das ungesichert über die Straße gespannte Seil, wobei laut Polizei ein Sachschaden von etwa 3150 Euro entstand. Gegen den Fahrer des Abschleppfahrzeugs werde  wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt, teilte die Polizeiinspektion Weilheim mit.  

sts

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Eberfing – Bislang holten bei den Eberfinger Ortsmeisterschaften im Kegeln die Routiniers die Titel. Bei der 9. Auflage preschte die Jugend nach vorn.
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“
Oberhausen/Landkeis - Dr. Heiner Flassbeck äußerte bei einer Versammlung von BDM und AbLin Oberhausen Kritik am Wirtschaftssystem. 100 Besucher waren zur Versammlung …
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“

Kommentare