Fehler beim Abbiegen

Falsches Pedal: 87-Jähriger baut Unfall

Rund 12 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Mittwoch gegen 13.25 Uhr an der Münchener Straße in Weilheim. 

Weilheim– Ursache für den Frontalzusammenstoß war, dass ein 87 Jahre alter Weilheimer auf das falsche Pedal seines Autos kam.

Der Unfall passierte laut Polizei, als der 87-Jährige mit seinem Wagen mit Automatik-Getriebe die Münchener Straße stadtauswärts fuhr und nach links in die Bahnhofstraße einbiegen wollte. Dabei kam er nach eigener Aussage versehentlich gleichzeitig auf das Brems- und das Gaspedal, wodurch der Wagen nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte, das von einem Pollinger (41) gelenkt wurde.

Die beiden Männer hatten Glück im Unglück, sie blieben unverletzt.  gre

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Hoffnung durch eigene Schwester
Bewegender Zusammenhalt einer Dorfgemeinschaft: Bei einer Typisierungsaktion im November in Böbing, bei der für den an Leukämie erkrankten Alois Köpf ein geeigneter …
Wieder Hoffnung durch eigene Schwester
Weg frei für neuen TSV-Anbau in Weilheim
Die erste Hürde ist genommen für einen weiteren Anbau ans TSV-Sportzentrum an der Pollinger Straße: Weilheims Bauausschuss hat der offiziellen Bau-Anfrage einmütig und …
Weg frei für neuen TSV-Anbau in Weilheim
„Anti-Abschiebe-Industrie“: Dobrindt liefert „Unwort des Jahres“ - das sagt er selbst dazu
Der vom örtlichen CSU-Bundestagsabgeordneten Alexander Dobrindt benutzte Begriff „Anti-Abschiebe-Industrie“ wurde diese Woche zum „Unwort des Jahres“ 2018 gewählt. Was …
„Anti-Abschiebe-Industrie“: Dobrindt liefert „Unwort des Jahres“ - das sagt er selbst dazu
Halbritter will für SPD ins Rathaus
Das Geheimnis ist gelüftet: Die Peißenberger SPD wird Robert Halbritter bei den Kommunalwahlen 2020 ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus schicken. Der …
Halbritter will für SPD ins Rathaus

Kommentare