+
Schwer verletzt wurde der 30-Jährige bei dem Unfall.

Nachts auf der Alpenstraße

Fußgänger (30) stirbt nach Unfall

In den ersten Stunden des  Samstags  wurde ein Fußgänger bei einem Unfall auf der Alpenstraße schwer verletzt,  am Vormittag  starb er.

Weilheim - Der Unfall passierte gegen 2.45 Uhr auf der Alpenstraße in Weilheim. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 50-jähriger Weilheimer mit seinem Auto auf der Alpenstraße ortsauswärts. Auf Höhe der Gaststätte „Dachsbräu“ querte der 30-Jährige Weilheimer die Straße, aus Sicht des Autofahrers kam dieser von links. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fußgänger, wobei der Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde; er kam zur Notfallbehandlung ins Krankenhaus. Gegen 14 Uhr wurde die Polizeiinspektion Weilheim davon in Kenntnis gesetzt, dass der 30-jährige Fußgänger im Laufe des späten Vormittags verstorben ist.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs müssen in den kommenden Tagen noch einige Zeugen vernommen werden, ferner wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle gerufen,  um ein unfallanalytisches Gutachten erstellen zu können. Hierbei muss auch geklärt werden, wie sehr der zum Unfallzeitpunkt herrschende Regen die Sichtbarkeit des Fußgängers beeinträchtigte. Während der Autofahrer zum Unfallzeitpunkt nüchtern war, kann beim Fußgänger keine Aussage zur Alkoholisierung getroffen werden, so die Weilheimer Polizei.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheimer Musikschule wird (ein bisschen) teurer
Wer ein Instrument an der Weilheimer Musikschule lernt, muss ab Herbst rund 50 Cent pro Monat mehr bezahlen. Die Steigerung bei den Personalkosten liegt deutlich höher.
Weilheimer Musikschule wird (ein bisschen) teurer
Weinfest Hohenpeißenberg: Wie „Wiesn“ mit Weinschorle
Der Hohe Peißenberg ist derzeit ein Festberg. Am 2. Juni steigt das Musik-Festival „Grüne Sonne“, und gerade ging das Fest der Knappschafts- und Trachtenkapelle zu Ende.
Weinfest Hohenpeißenberg: Wie „Wiesn“ mit Weinschorle
Hebauf beim „Spatzennest“: Anbau geht erst im November in Betrieb
Neue Plätze für den Penzberger Nachwuchs: Beim fast vier Millionen Euro teuren Anbau des „Spatzennest“-Kindergartens wurde Hebauf gefeiert. Die Inbetriebnahme verzögert …
Hebauf beim „Spatzennest“: Anbau geht erst im November in Betrieb
Ortsumfahrung Peißenberg muss komplett saniert werden
Ende des Jahres wird es zehn Jahre her sein, dass die Peißenberger Ortsumfahrung eröffnet wurde. Das Staatliche Bauamt Weilheim plant für heuer eine aufwendige …
Ortsumfahrung Peißenberg muss komplett saniert werden

Kommentare