+
Schwer verletzt wurde der 30-Jährige bei dem Unfall.

Nachts auf der Alpenstraße

Fußgänger (30) stirbt nach Unfall

In den ersten Stunden des  Samstags  wurde ein Fußgänger bei einem Unfall auf der Alpenstraße schwer verletzt,  am Vormittag  starb er.

Weilheim - Der Unfall passierte gegen 2.45 Uhr auf der Alpenstraße in Weilheim. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 50-jähriger Weilheimer mit seinem Auto auf der Alpenstraße ortsauswärts. Auf Höhe der Gaststätte „Dachsbräu“ querte der 30-Jährige Weilheimer die Straße, aus Sicht des Autofahrers kam dieser von links. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fußgänger, wobei der Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde; er kam zur Notfallbehandlung ins Krankenhaus. Gegen 14 Uhr wurde die Polizeiinspektion Weilheim davon in Kenntnis gesetzt, dass der 30-jährige Fußgänger im Laufe des späten Vormittags verstorben ist.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs müssen in den kommenden Tagen noch einige Zeugen vernommen werden, ferner wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle gerufen,  um ein unfallanalytisches Gutachten erstellen zu können. Hierbei muss auch geklärt werden, wie sehr der zum Unfallzeitpunkt herrschende Regen die Sichtbarkeit des Fußgängers beeinträchtigte. Während der Autofahrer zum Unfallzeitpunkt nüchtern war, kann beim Fußgänger keine Aussage zur Alkoholisierung getroffen werden, so die Weilheimer Polizei.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Personenwagen auf der Staatsstraße 2058 auf Höhe von „Dehner“ bei Peißenberg sind drei Personen mittelschwer verletzt worden.
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
BfP: Ablehnung von Live-Übertragungen wäre „Armutszeugnis“
Die „Bürger für Penzberg“ möchten, dass die Stadtratssitzungen künftig per Live-Übertragung im Internet ausgestrahlt werden. Die Hoffnung auf Erfolg ist jedoch gering.
BfP: Ablehnung von Live-Übertragungen wäre „Armutszeugnis“
Padberg macht den Unterschied
Für die Handballerinnen des TSV Weilheim ist in der Bezirksoberliga die Zeit der Sieglosigkeit vorbei.
Padberg macht den Unterschied
„Immer das  Neueste  ausprobieren“
Renate  von Fraunberg. Mitarbeiterin des  „Weilheimer Tagblatt“, war mit dem Seeshaupter Horst Lüning in dessen   Elektroauto unterwegs. Ihre  Erfahrungen:   
„Immer das  Neueste  ausprobieren“

Kommentare