Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Unfall bei Marnbach

Gegen zwei Bäume geprallt: Pkw zerstört, Fahrerin unverletzt

Weilheim - Riesiges Glück hatte eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2064: Während ihr Pkw völlig zerstört wurde, blieb sie unverletzt.

Am Ostersonntag gegen 15.40 Uhr befuhr laut Polizei eine 28-jährige Frau aus Geretsried die Staatsstraße 2064 in Fahrtrichtung Weilheim. Zwischen Magnetsried und Marnbach kam sie bei Nässe in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Kia sowohl mit der Front als auch mit dem Heck seitlich gegen jeweils einen Baum. 

Der Pkw kam auf einem im Bereich der Unfallstelle befindlichen Waldweg zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. 

Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 €. 

Die Fahrerin muss zu ihrem hohen Eigenschaden nun auch noch mit einem Bußgeld wegen unangepasster Geschwindigkeit bei Nässe errechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Wechsel an der Spitze der SPD Penzberg: Bayram Yerli führt nun die Sozialdemokraten an.
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Die Stadt Penzberg wird den Stadtwerken mindestens vier Millionen Euro für den Bau des geplanten neuen Hallenbads mit Spaßrutsche und Sauna überweisen.
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Lichtkunst zum Lutherjahr
Mit zahlreichen Projektoren und der Unterstützung des Lichtkünstlers Philipp Geist will die evangelische Kirchengemeinde Weilheim die Apostelkirche anlässlich des …
Lichtkunst zum Lutherjahr
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
„Jetzt beginnen die ganz großen Ferien für Sie, Herr Cedzich!“ Mit diesen Worten hat Weilheims dritte Bürgermeisterin, Angelika Flock, in einer Rede den langjährigen …
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet

Kommentare