In den gelben Sack dürfen nur Verpackungen. Foto: dpa

Im gelben Sack landet viel Falsches

Weilheim - Zu oft landen Gartenschläuche, Kable oder halbvolle Milchtüten im gelben Sack, in den eigentlich nur Verpackungen gehören. Deswegen wird stärker kontrolliert.

Seit ein paar Wochen würden die Mitarbeiter der Firma „Heinz“ aus Penzberg, die die Werstoffe abholt, verstärkt den Inhalt der gelben Säcke kontrollierten, sagt Sabine Knopp, Abfallberaterin bei der „EVA“. Denn: „Jeder Mensch macht zwar Fehler und schmeißt mal etwas Falsches in den gelben Sack, aber es hat überhand genommen.“ Gelbe Säcke, die auffällig falsch befüllt sind, werden am Straßenrand stehen gelassen. „Wir hoffen, dass die Leute dann mehr darauf achten, das Richtige hineinzutun.“

Nicht so sehr fruchten die Bemühungen aber in Straßen mit großen Wohnanlagen. „Da fühlt sich oft keiner mehr für die Säcke verantwortlich, sobald sie auf der Straße stehen.“

Grund für das falsche Befüllen ist aber nicht nur Bequemlichkeit, glaubt Knopp: Vielen Menschen sei nicht bewusst, dass der gelbe Sack nicht für Plastik allgemein, sondern nur für Verpackungen aus Kunststoff sei. Dieses Prinzip gelte, seit in den 80er Jahren das so genannte duale System eingeführt wurde. „Damals wurden die Hersteller von Verpackungen in die Pflicht genommen, für das Entsorgen zu mitbezahlen“, so die Abfallberaterin. Seitdem wird alles separat entsorgt, was einen „grünen Punkt“ hat - nur das darf in den gelben Sack.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Noch an der Unfallstelle starb der 24-jährige Fahrer eine Zündapp am Samstagabend.  Er wurde auf der A95 bei Penzberg von dem Auto eines 26-jährigen Münchners erfasst. …
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Blasmusik von ihrer schönsten Seite in Raisting
Von ihrer schönsten Seite zeigte sich die Blasmusik im Oberland am Sonntag beim großen Stelldichein in Raisting. Auf den beeindruckenden Gesamtchor folgte der …
Blasmusik von ihrer schönsten Seite in Raisting
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Die Realschule in Weilheim verabschiedete ihre Absolventen mit einer großen Entlassfeier in der Stadthalle. 16 Schüler hatten bei den Prüfungen hervorragende Leistungen …
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Der Protest gegen eine oberirdische Umfahrung Weilheims hält an: Über 400 Bürger beteiligten sich an einer Radldemo und forderten „zukunftsweisende Konzepte“.
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung

Kommentare