+
Der Berufemarkt in Weilheim ist gut angekommen.

40 Informationsstände

Gewusel beim Berufemarkt

Weilheim - Der Berufemarkt ist total gut angekommen. Die Betriebe waren auch sehr zufrieden, sagt Bernhard Bürger, Leiter der Mittelschule in Weilheim.

„Der Berufemarkt ist total gut angekommen, die Betriebe waren auch sehr zufrieden“, sagt Bernhard Bürger, Leiter der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule. Rund 40 Informationsstände gab es, darunter von Industriebetrieben, Hotels, Handwerksbetrieben und Dienstleistungsunternehmen.

Zwei Stunden lang stellten sich deren Beschäftigte den Fragen von 280 Schülern der 8. bis 10. Klasse. Dabei geht es laut Bürger nicht vorwiegend darum, Lehrstellen zu vermitteln, sondern vielmehr darum, unterschiedliche Berufsbilder vorzustellen.

 Dass der Berufemarkt durchaus praktische Folgen haben kann, zeigte sich auch heuer: Etwa ein Drittel der Berater an den Informationsständen waren ehemalige Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule.  

jum

Auch interessant

Kommentare