Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet

Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet
Karl-Heinz GrehlVizelandrat(Grüne)

Grüne für Bahn-Halt in Schongau

Weilheim - Kreistagsfraktion regt eigene Station für Krankenhaus an

Gesprochen wurde schon oft darüber, die Kreis-Grünen machen nun mit einen Antrag an den Kreistag Ernst. Wie Karl-Heinz Grehl, Ortssprecher der Weilheimer Grünen, Fraktionssprecher der Grünen im Kreistag und Vizelandrat von Weilheim-Schongau, bei einer Versammlung in Weilheim sagte, soll das 60-köpfige Gremium sich dafür einsetzen, dass die Strecke für Personenzüge in Schongau bis zum Krankenhaus verlängert und dort ein eigener Bahn-Halt eingerichtet wird, wie er im Rahmen der „Stationsoffensive Bayern“ auch für Weilheims Süden geplant sei.

Bislang endet die von der Bayerischen Regiobahn (BRB) betriebene Pfaffenwinkelbahn Weilheim-Schongau am Bahnhof in Schongau. Auf den Gleisen der sich Richtung Landsberg anschließenden Fuchstalbahn verkehren nur Güterzüge der Augsburger Localbahn. Sie sind vor allem für die Papierfabrik UPM in Schongau unterwegs. Am liebsten wäre den Grünen, wenn die Personenzüge künftig auf der Fuchstalbahn bis Schwabsoien (oder gleich bis Landsberg) fahren würden, doch das dürfte schwierig werden, so Grehl.

Der Anschluss des Schongauer Krankenhauses an den öffentlichen Personennahverkehr ist laut Grehl derzeit „gotterbärmlich“.

„Die Anbindung ist wichtig“, so Grehl, dadurch könne das außerhalb der Stadt liegende Krankenhaus nur gewinnen. Bisher sei es für Besucher und Patienten ohne Auto nur schwer zu erreichen. „Ich glaube, dass es eine starke Mehrheit für den Bahn-Halt am Krankenhaus gibt“, gab sich Grehl zuversichtlich. Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman jedenfalls unterstütze den Antrag voll, sagte er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Von Berlin zum Feiern nach Weilheim: Mit Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister) und Berthold Huber (Personenverkehrsvorstand der Bahn) an der Spitze wird am …
Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Ein Mann ist am Freitag in Wielenbach im Kreis Weilheim-Schongau von einem Rollgerüst in die Tiefe gestürzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. 
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Plan C für Omas Eisenbahnen
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von drei Freiland-Eisenbahnen, mit …
Plan C für Omas Eisenbahnen
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) hatte keinen leichten Stand bei der Podiumsdiskussion zur Asylpolitik. Die Integrationsbeauftragte der CSU, Kerstin Schreyer, entging …
Unterstützerkreise zunehmend frustriert

Kommentare