+
Ein wahrlich großer Kreis wirkte bei der Aufnahme einer CD an der Grundschule in Wielenbach mit: Alle 168 Schülerinnen und Schüler aus den acht Klassen der Schule hatten dafür Lieder einstudiert.

Zur Erinnerung gab es eine goldene CD

Grundschüler aus Wielenbach nahmen Lieder auf

An dieser weihnachtlichen CD haben eine große Zahl an Sängerinnen und Sänger mitgewirkt: Mit Hilfe der „Minimusiker“ wurden an der Grundschule Wielenbach 14 Lieder aufgenommen.

Wielenbach – Eine Gemeinschaftsleistung aller Schülerinnen und Schüler ist die CD mit weihnachtlichen Liedern, die jetzt an der Grundschule Wielenbach aufgenommen wurde. Für die Technik sorgten Andreas Truong und Philipp Berghoff von den „Minimusikern“, einer 2006 von Münsteraner Musikpädagogen gegründeten Gesellschaft, die den Musikunterricht an Schulen fördert.

Die Lieder hatten die 168 Schüler der acht Klassen im Musikunterricht einstudiert. Sie waren mit Begeisterung bei der Sache, wie die Musiklehrerin Marina Heider feststellte. „Die Tatsache, dass man auf ein Ziel hinarbeitet und hinterher ein richtiges Produkt in der Hand hat, das motiviert“, sagte die Lehrerin.

Jede Klasse hatte ein Lied vorbereitet, zudem wurde das Schullied gesungen. Der Chor hatte allerdings etwas mehr Arbeit. Er füllte den Rest der CD mit ihren 14 Liedern.

„Ein bisschen aufgeregt“ waren Finja und Amelie trotz aller Vorbereitung, Schließlich hatten die beiden neunjährigen Schülerinnen, die jetzt im dritten Jahr im Schulchor singen, noch nie solche Aufnahmen gemacht. Aber trotzdem freuten sich beide darauf. Zu ihrem Repertoire gehörten unter anderem „Zünd’ ein Lichtlein an“, „Wisst ihr, was die Frösche“ und „Herr, psst“.

Die Aufnahmen waren schnell gemacht. Die fünf Stunden eines Schulvormittags reichten nicht nur für die Aufzeichnungen, am Schluss blieb sogar noch etwas Zeit für eine Operndarbietung.

Opernsänger Truong sang für die Schüler und ihre Lehrkräfte ein Lied des „Papageno“ aus der „Zauberflöte“. Und zur Erinnerung an den Tag überreichte er Heider eine Urkunde mit einer goldenen CD, die jetzt in Schaukasten der Grundschule zu sehen ist.

Die Aufnahme sollten laut Truong umgehend ans Studio der „Minimusiker“ geschickt werden, wo sie zu einer CD zusammengestellt werden. Die ersten Exemplare sollen laut Schulleiterin Michaela Beel bereits auf dem Wielenbacher Weihnachtsmarkt erhältlich sein, der am kommenden Sonntag, 16. Dezember, ab 11 Uhr vor dem Rathaus abgehalten wird.  

Info: Schulen und Kindergärten, die eine Musik-CD aufnehmen wollen, können sich unter „minimusiker.de“ informieren.

Alfred Schubert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - was wir am Tag danach wissen
In Peißenberg wurde ein achtjähriger Schüler vermisst. Er kam nicht von der Schule nach Hause. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot - mit Erfolg. Wir haben neue …
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - was wir am Tag danach wissen
Altstadtbewohner können Parkausweis beantragen
Wer innerhalb der Stadtmauer wohnt, kann jetzt einen Anwohnerparkausweis beantragen. Doch dafür gibt es Regeln. 
Altstadtbewohner können Parkausweis beantragen
Ohrenschmaus „Heilige Nacht“
Vor zwei Jahren musste Enrico de Paruta seinen Auftritt in Weilheim absagen. Nun präsentierte der Moderator in der vollbesetzten Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt die …
Ohrenschmaus „Heilige Nacht“
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“
Die Jungritter haben am Montagabend den Kulturpreis der Stadt Penzberg verliehen bekommen. Der Verein hatte einst den Fasching in die Stadt gebracht und die …
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“

Kommentare