Hommage an die 80er und 90er: Mathias Kellner blickt gefühlvoll zurück. foto: ruder

Gutes Gefühl in der Tiefstollenhalle

Peißenberg - Der Andrang war so groß, dass der Kulturverein vom Foyer der Tiefstollenhalle in den Saal umzog: „Schuld“ war Mathias Kellners Auftritt in Peißenberg.

Rund 150 Besucher wollten den Niederbayern nach Angaben von Veranstaltungsleiter Manfred Gorgus miterleben. Der gebürtiger Straubinger Kellner hatte sein neues Programm „Zeitmaschin’“ im Gepäck - und enttäuschte seine Zuhörer nicht. „Der ist nicht zu bremsen“, war Kulturvereins-Vertreter Gorgus begeistert. Bis gegen 22.30 Uhr ging es mit dem singenden Geschichtenerzähler auf eine Reise in seine Kindheit und Jugend. „Das war ganz emotional, ehrlich und direkt“, berichtet Gorgus. „Da war sofort ein gutes Gefühl da.“ Was den Veranstaltungsleiter freute: Im Publikum saßen nicht nur Ältere, die bei manchen Stücken an eigene Erlebnisse in den 80er und 90er Jahren - vom 1. Autokauf bis zur ersten Liebe - dachten, sondern auch viele jüngere Besucher. (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Pendler und Reisende müssen sich vom 29. Juli bis 9. September bei der Kochelseebahn auf Einschränkungen einstellen. Sechs Wochen lang fahren zwischen Tutzing und Kochel …
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Eine 19-jährige Fahranfängerin hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr an der Straße zwischen Diemendorf und der B 2 mit ihrem Auto überschlagen.
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei falsche Fünfziger sind in Penzberg aufgetaucht - beim Einzahlen in eine Bank.
Falsche Fünfziger in Penzberg

Kommentare