B472 bei Habach: Auto überschlägt sich

Habach - Auf der B472 nahe Habach hat sich ein Auto nach einer Kollision überschlagen.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 18 Uhr. Ein 87-jähriger Autofahrer aus Garmisch-Partenkirchen wollte von der Hofheimer Straße nach rechts in die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah er laut Polizeiangaben einen Bad Tölzer (37), der mit seinem Auto auf der B472 in westliche Richtung unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw des Tölzers überschlug sich und kam auf der gegenüberliegenden Wiese zum Stehen.

Trotz des Überschlages erlitt der 37-Jährige laut Polizei nur leichte Verletzungen an der linken Hand. Er kam mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Unfallklinikum nach Murnau. Die 83-jährige Beifahrerin des Mannes aus Garmisch-Partenkirchen kam vorsorglich ebenfalls in das Unfallklinikum nach Murnau.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 7000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musikschule zieht mit Büro in die Innenstadt
Viele Jahre befand sich das Büro der städtischen Musikschule Penzberg etwas versteckt im Josef-Boos-Heim. Seit Montag ist es mitten in der Stadt.
Musikschule zieht mit Büro in die Innenstadt
Mehr Radler schieben dank Realschülern
Realschüler klärten  mit Erfolg über die Verkehrsregeln in der Weilheimer Fußgängerzone auf. Immer mehr Radler steigen jetzt ab und schieben.
Mehr Radler schieben dank Realschülern
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Die DLR-Bodenstation in der  Lichtenau öffnete erstmals für Besucher ihre Pforten. 3500 Besucher kamen ins „bayerische Houston“.
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle
Sie sind stolz auf ihre Leistung: Die Köhler des Peißenberger Vereins „Bier & Tradition“ haben bei den 5. „Peißenberger Köhlertagen“ 1700 Kilo Holzkohle produziert.
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle

Kommentare