B472: Kollision bei Wendemanöver

Habach - Ein Wendemanöver hat auf der B472 bei Habach zu einer Karambolage geführt.

Rund 3500 Euro Sachschaden entstand bei dem Verkehrsunfall, der sich am Ostermontag gegen 20.10 Uhr auf der B472 bei Habach ereignete. Eine 23-jährige Münchnerin fuhr mit ihrem Pkw in westlicher Richtung. An der mittleren Zufahrt nach Habach setzte sie den Blinker nach rechts und bremste stark ab. Als sie bemerkte, dass sie für die Einfahrt schon zu weit gefahren war, setzte sie laut Polizei den Blinker nach links und zog in diese Richtung, um in der dortigen Zufahrt zu wenden. Ein hinter ihr fahrender 50-jähriger Murnauer konnte noch ausweichen und am Pkw der Münchnerin vorbeifahren. Das gelang einer  66-jährigen Peißenbergerin allerdings nicht mehr. Sie wollte mit ihrem Pkw links an der Münchnerin vorbeiziehen, streifte dabei aber mit der Beifahrerseite ihres Pkw die Fahrerseite des Münchner Autos. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare