+
Der neue Kinderspielplatz in Habach.

Kinder stürmten den neuen Spielplatz

Habach - Das Band war durchschnitten. Und schon stürmten die Kinder den neuen Spielplatz in Habach.

Zum Fest für Kinder wurde am Sonntag die Einweihung des neuen Spielplatzes am Habacher Dorfladen. Nachdem Pfarrer Peter Seidl das Segensgebet gesprochen und mit den Honoratioren das rote Band durchschnitten hatte, gab es für die jüngsten Habacher kein Halten mehr. Nicht nur sie, auch alle anderen Besucher waren begeistert. Bestaunt wurde auch die Blumenpracht auf dem 460 Quadratmeter großen Gelände, das die Gemeinde zur Verfügung gestellt hatte.

Für die Gartenbaufachplaner Martin Schröferl und Ingrid Völker gab es Beifall und ein großes Lob von Bürgermeister Michael Strobl, ebenso für die freiwilligen Helfer, Spender und vor allem für Alexander Merkl. Er hatte den Spielplatz initiiert und war bis zuletzt der Motor für die Fertigstellung. Dank der Freiwilligen konnten laut Merkl die Kosten auf rund 34.000 Euro beschränkt werden. Die Gemeinde übernimmt davon knapp 4000 Euro. An Spenden gingen rund 30.000 Euro ein.

zek

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Satzung wird zum Geduldspiel
Die Penzberger Gebührensatzung für Sondernutzungen von öffentlichem Raum wird eine längere Geschichte. Der Stadtrat hat den Beschluss erneut vertagt. Denn es gibt Kritik …
Satzung wird zum Geduldspiel
„Jede Geburt ist ein Unikat“
Der „Tag der offenen Tür“ in der Frauenklinik Weilheim war gut besucht. Dabei erhielten die Besucher interessante Einblicke.
„Jede Geburt ist ein Unikat“
Bewährte Kräfte und junge Stimmen
Die Konzertreihe „Musik im Pfaffenwinkel“ setzt in diesem Jahr auf Klassiker. Zum Saisonstart gedenkt sie  des verstorbenen Schirmherrn  Roman Herzog.
Bewährte Kräfte und junge Stimmen
Absage für Wohnungen am Trifthof
Der Weilheimer Bauausschuss stimmte  einem großen Gewerbeneubau im Trifthof zu.  Betriebswohnungen lehnte er aber ab.
Absage für Wohnungen am Trifthof

Kommentare