+++ Eilmeldung +++

Krise bei Schalke 04: David Wagner entlassen

Krise bei Schalke 04: David Wagner entlassen
+
Die Kandidaten der „Dürnhauser Liste“.

Gemeinderatswahl in Habach

Kommunalwahl 2020: Im zweiten Anlauf nominiert: Dürnhauser gehen mit eigener Liste ins Rennen

Im einem zweiten Anlauf hat nun die „Dürnhauser Liste“ ihren Vorschlag für die Gemeinderatswahl in Habach nominiert.

Habach – Eigentlich war die Nominierung schon gelaufen: Bereits Ende des Jahres hatte die Gruppierung der „Dürnhauser Liste“ – benannt nach dem gleichnamigen Ortsteil von Habach – bei einer Nominierungsversammlung ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl im März aufgestellt (wir haben berichtet). Nun jedoch musste diese Aufstellungskonferenz wiederholt werden. „Es bestanden Zweifel an der ordnungsgemäßen Ladung“, erläuterte der Beauftrage der Gruppierung Alexander Merkl bei der Wiederholung der Versammlung am Sonntagabend. Unter anderem, so Merkl, sei der Termin für die erste Versammlung nicht über die Presse öffentlich gemacht worden.

Dürnhauser Liste: Zur Wiederholung kamen mehr Besucher

Zur Wiederholung waren nun mit 28 deutlich mehr Wahlberechtigte ins Dürnhausener Feuerwehrhaus gekommen als beim ersten Mal (16 wahlberechtigte Bürger). Diese wählten dabei in geheimer Abstimmung erneut sieben Kandidaten, die bei der kommenden Gemeinderatswahl antreten werden. Es waren die gleichen Bewerber wie beim ersten Mal. Und erneut wurde auf die Benennung eines Kandidaten für die Wahl zum Bürgermeister verzichtet. Mehrheitlich beschlossen die Wahlberechtigten allerdings, die konkrete Reihenfolge der sieben Kandidaten auf der Liste neu in geheimer Wahl zu entscheiden, statt im Block über den bereits von der ersten Nominierungsversammlung vorliegenden Listenvorschlag abzustimmen. Durch diese erneute Wahl haben sich in der Reihenfolge der Kandidaten einige Veränderungen ergeben. Beispielsweise wird die „Dürnhauser Liste“ zwar weiterhin vom amtierenden Gemeinderat Klaus Mair auf dem vordersten Listenplatz angeführt. Ihm folgt auf Listenplatz zwei nun jedoch nicht mehr Michael Leiß nach, sondern Christian Kleiner. Florian Hochstetter und Leiß mussten in die Stichwahl um die Listenplätze fünf und sechs. Alexander Merkl, der seit fast zwei Perioden im Gemeinderat sitzt und derzeit Dritter Bürgermeister ist, wird aus privaten Gründen nicht mehr kandidieren, wie er sagte.

Dürnhauser Liste: Das sind die Kandidaten

Listenplatz 1 bis 3: Klaus Mair (58), Elektroniker Listenplatz 4 bis 6: Christian Kleiner (57), Verkaufsleiter Listenplatz 7 bis 9: Thomas Schleich (32), Metzgermeister Listenplatz 10 bis 12: Andreas Hoiß (24), Maurer Listenplatz 13 bis 15: Florian Hochstetter (40), Schreiner Listenplatz 16 bis 18: Michael Leiß (32), Steuerfachwirt Listenplatz 19 bis 21: Hanspeter Rötzer (50), Beamter.

Text: Franziska Seliger

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus - Imgart mit harscher Kritik
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus - Imgart mit harscher Kritik
Weilheim: Saniertes Hallenbad vor Wiedereröffnung
Weilheim: Saniertes Hallenbad vor Wiedereröffnung
Bald Gebetsruf in bayerischer Kleinstadt? Imam äußert großen Wunsch - das sagen seine christlichen Kollegen
Bald Gebetsruf in bayerischer Kleinstadt? Imam äußert großen Wunsch - das sagen seine christlichen Kollegen
Penzberg will es meistern: Christkindlmarkt trotz Corona-Krise?
Penzberg will es meistern: Christkindlmarkt trotz Corona-Krise?

Kommentare