Weilheims Fußgängerzone ist ein Schmuckstück im Oberland und die einzige im Landkreis Weilheim-Schongau. WT

Ein Hoch auf die Fußgängerzone

Weilheim - Seit 40 Jahren gibt es in Weilheim eine Fußgängerzone. Das soll im Herbst gefeiert werden,und zwar auf Wunsch der Grünen.

m April war der erste Spatenstich, am 26. September 1976 wurde die Fußgängerzone mit einem großen Fest eingeweiht. „40 Jahre Fußgängerzone“ ist für Grünen-Stadtrat Dr. Eckart Stüber Grund genug zum Feiern, denn die Einweihung bedeute „hinsichtlich der Entwicklung Weilheims als zentraler Einkaufsort ein entscheidendes Ereignis“. Das Fest „mit Musik, Künstlern und sonstigen Darbietungen“ soll seiner Auffassung nach in der gesamten Innenstadt stattfinden - vom Marienplatz über die Pöltnerstraße bis zur Admiral-Hipper-Straße, und das an mehreren Samstagen von Mitte September bis Mitte Oktober. Damit alles Hand und Fuß hat, soll die neue Abteilungsleiterin „Standortförderung“, Jutta Liebmann, - sie fängt am 1. April an - die Sache in die Hand nehmen, die Stadt soll 15 000 Euro beisteuern. Als „gute Idee“ bezeichnete Klaus Gast (CSU) den Vorschlag Stübers. Er schlug vor, das Fest mit dem Ende Oktober geplanten Licht-Festival zu koppeln. Nachdem Musikschulreferent Ingo Remesch (SPD) daran erinnert hatte, dass Ende Oktober auch ein Musikschultreffen in Weilheim stattfindet, sagte der Ausschuss grundsätzlich Ja zu dem Fest, alles Weitere soll noch besprochen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler trifft es genauso wie Banker
 Wer gerade mit Grippe, einer starken Erkältung oder einem Magen-Darm-Infekt das Bett hüten muss, der hat im Landkreis viele Leidensgenossen. Eine Krankheitswelle sorgt …
Schüler trifft es genauso wie Banker
Ein Genuss
Die „Opern auf Bayrisch“ waren ein Genuss. Dafür sorgten  Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. 
Ein Genuss
Winterdienst weiter mit vollem Programm?
Der Peißenberger Bauhof ist am Anschlag.  Der Markt muss nun entscheiden, ob der Räumdienst im gewohnten Umfang aufrechterhalten wird.
Winterdienst weiter mit vollem Programm?
Zwei Bezirksmusikfeste in einem Jahr
Musikkapellen auch Söchering und Peiting  bekamen bei Versammlung in Obersöchering den Zuschlag für 2020.
Zwei Bezirksmusikfeste in einem Jahr

Kommentare