+
Zufriedene Gesichter beim Straßenfest auf der Hohenpeißenberger Umgehung (v.l.): Michael Korden (ehemaliger Chef des Staatlichen Bauamts Weilheim), Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Thomas Dorsch, Böbings Rathauschef Peter Erhard, Alexander Dobrindt, CSU-Landtagsabgeordneter Harald Kühn und Uwe Fritsch.

Freude in Hohenpeißenberg

Dobrindt: Umfahrung öffnet noch in diesem Jahr

Auf diese Nachricht haben die Hohenpeißenberger sehnsüchtig gewartet: Die seit 2009 im Bau befindliche Ortsumfahrung wird definitiv noch in diesem Jahr eröffnet.

Hohenpeißenberg - Die seit 2009 im Bau befindliche Ortsumfahrung wird definitiv noch in diesem Jahr eröffnet. Verkündet wurde die frohe Botschaft am Samstag auf dem von der Gemeinde organisierten Umgehungsstraßenfest – und zwar von oberster Stelle, von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt: „Das Staatliche Bauamt hat mir bestätigt, dass wir die Verkehrsentlastung für Hohenpeißenberg auf jeden Fall noch 2017 hinbekommen“, versprach der Minister unter dem Beifall der Festbesucher. Am 28. August soll bereits das kleine Teilstück zur Anschlussstelle „Hohenpeißenberg-West“ für den Verkehr freigegeben werden – quasi als Vorbote für die große Eröffnung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
 Einer Ruine gleicht das ehemalige Gesundheitsamt an der B 2 in Weilheim, in dem seit 2005 ein Teil des Finanzamtes beheimatet ist. Doch das Gebäude wird nicht …
Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
Zwei Neue für den SC Forst
Zwei Spieler aus Apfeldorf werden künftig den Landesligisten SC Forst verstärken.
Zwei Neue für den SC Forst
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei

Kommentare