+
Zur Aufstellungsversammlung war auch die Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Susann Enders nach Hohenpeißenberg gekommen. 

Kommunalwahl 2020

Freie Wähler in Hohenpeißenberg mit voller Liste

Mit 16 Kandidaten treten die „Freien Wähler“ Hohenpeißenberg bei den Kommunalwahlen im März an. Auch sie verzichten darauf, einen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen.

Hohenpeißenberg – Eine „volle Vorschlagsliste präsentierte die Ortsgruppe Hohenpeißenberg der „Freien Wähler“ (FW) nach ihrer Aufstellungsversammlung. Die Kandidaten sind zwischen 22 und 65 Jahre alt. Es finden sich einige Jüngere unter denen, die für die FW in den Gemeinderat einziehen möchten. „Uns macht es besonders stolz, dass wir mit Michael Kraus, Lukas Koller und Sabrina Goldbrunner drei Kandidaten unter den ersten fünf Wahlvorschlägen haben, die jünger als 30 Jahre sind“, so der Kreis- und Gemeinderat Robert Goldbrunner.

Kommunalwahl 2020: Zahlreiche Ziele für den Ort 

„Die Freien Wähler möchten sich für mehr Bürgernähe und eine bodenständige Politik am Ort einsetzen“, sagt Andreas Ranft, der FW-Vorsitzender in Hohenpeißenberg und Gemeinderat ist. Sie haben zahlreiche Ziele, wie sie nach ihrer Aufstellungsversammlung schriftlich mitteilen. Als ihre Ziele sehen die Hohenpeißenberger „Freien Wähler“ die Stärkung des lokalen Gewerbes, den Ausbau von Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, die Förderung von Freizeit- und Breitensport besonders im Kinder- und Jugendbereich, die zeitgemäße Ausweisung und Umsetzung von Gewerbeflächen und bezahlbarem Wohnraum, den bedarfsgerechten Ausbau des ÖPNV sowie den Schutz des ländlichen Raumes und der Landwirte, die Wiedereröffnung einer Geburtenstation im Krankenhaus Weilheim, die Stärkung der sozialen Berufe und des Handwerks, die Müllreduktion, die Stärkung der Zusammenarbeit der Hohenpeißenberger Gewerbebetriebe, die Unterstützung von Älteren und Behinderten Menschen, die Barrierefreiheit und sichere Schulwege für Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren: „Aufwind“ zufrieden, aber weiter wichtig

Das sind die FW-Kandidaten

1. Andreas Ranft, 58, selbstständiger Betonschneider 2. Michael Kraus, 25, Logistikmeister 3. Robert Goldbrunner, 51, Zimmerermeister 4. Lukas Koller, 25, Anlagenmechaniker/Sanitär 5. Sabrina Goldbrunner, 24, Fachberaterin 6. Franz Höfler, 62, selbstständiger Garten- und Landschaftspfleger 7. Reinhard Segmihler, 52, Elektromeister 8. Jens Langner, 47, Dipl. Ing. Fahrzeugtechnik 9. Manfred Stoßberger, 45, Industriemechaniker 10. Susanne Löw, 33 Physiotherapeutin 11. Norbert Asanger, 63, Rentner 12. Stefan Mayr, 22, Elektroniker 13. Manfred Rasch, 64, Fuhrunternehmer 14. Christian Rasch, 23, selbstständiger Fuhrunternehmer 15. Martina Wild, 41, Arzthelferin 16. Wolfgang Dahms, 65, Rentner 17. Georg Vogl, 63, Rentner, Ersatzkandidat

mm

Lesen Sie auch: Ein Neuling führt die SPD-Liste in Hohenpeißenberg an

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Podiumsdiskussion in Wielenbach: Drei Kandidaten, 300 Besucher
„Es ist eine einmalige Veranstaltung“, so Andreas Rutzmoser zur Podiumsdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten in Wielenbach. Über 300 Besucher waren am Dienstag …
Podiumsdiskussion in Wielenbach: Drei Kandidaten, 300 Besucher
Abschluss an der Berufsschule Schongau: „Da draußen wartet man auf Sie“
123 gut ausgebildete Fachkräfte haben im Winter an der Staatlichen Berufsschule Schongau ihren Abschluss gemacht. Fünf von ihnen mit der Traumnote 1,0. 35 Schüler wurden …
Abschluss an der Berufsschule Schongau: „Da draußen wartet man auf Sie“
Ökologisch in den Traumurlaub - eine Idee aus Habach
Der Habacher Klaus Ehrl hat mit einem Geschäftspartner ein neues Urlaubsportal gegründet. Die Idee: Pauschalurlaubern ein klimafreundlicheres und individuelles Reisen …
Ökologisch in den Traumurlaub - eine Idee aus Habach
„Weilheimer Schule“ in Togo eingeweiht
Die „Weilheimer DERPART-Schule“ in Kagnigbara/Togo ist eröffnet – und das ganze Dorf voller Dank, wie Initiatorin Uta Orawetz von der Einweihung am 10. Februar …
„Weilheimer Schule“ in Togo eingeweiht

Kommentare