+
Manche nahmen die Schneemassen gelassen, andere gerieten in psychische Ausnahmezustände. 

Hohenpeißenberg

„Mit dem Schnee hat’s manchen den Schalter rausg’haut“

  • schließen

Die Tage in denen es gar nicht mehr aufhörte zu schneien, waren anstrengende in Hohenpeißenberg – insbesondere für die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes.

Den Bauhof-Mitarbeitern dankte Bürgermeister Thomas Dorsch in der jüngsten Gemeinderatssitzung, die am Mittwochabend zum zweiten Mal probeweise im HOP, dem sozialen Treff im Schächen, stattgefunden hat: „Danke an die Mitarbeiter des Bauhofes, die die Schneemassen gut im Griff hatten“, sagte Dorsch.

Neben ihrer Aufgabe, der Schneemassen Herr zu werden, hätten die Bauhof-Mitarbeiter einiges an Beschwerden und Aggressionen aushalten müssen. Die Situation, in der sich ein Hohenpeißenberger am Schneepflug festgekrallt hat, um den Schneepflug-Fahrer zu zwingen, seine private Einfahrt zu räumen, sei zwar auch in Hohenpeißenberg eine Ausnahme gewesen, aber es habe viele Beschwerden und Aufregung wegen des Schnees und des Schneeräumens gegeben. „Der Schnee hat bei einigen Leuten psychische Sonderreaktionen hervorgerufen“, sagte er: „Mit dem Schnee hat’s manchen den Schalter rausg’haut, wie man auf Bairisch sagt.“ Er alleine hätte es nicht geschafft, die vielen Anrufer und Rathausbesucher zu besänftigen, die sich über verschiedenste Schneevorfälle aufgeregt hätten, viel hätten auch die Verwaltungsmitarbeiter aufgefangen.

Neben all dem Ärger habe es aber auch viele positive Rückmeldungen gegeben und viele ehrenamtliche Helfer, die Schnee geschaufelt haben. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung
Auf der B 472  im Bereich östlich der Kohlgrabenbrücke ist die Böschung ins Rutschen gekommen. Deshalb wurde die Überholspur verkürzt. Die Stelle wird von Vermessern …
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung
Arbeiter wird nachts eingeklemmt - Kollege findet ihn leblos in Halle
Tödlicher Betriebsunfall in Penzberg: Ein Arbeiter wird während der Nachtschicht von einer tonnenschweren Metallbandrolle eingeklemmt und stirbt.
Arbeiter wird nachts eingeklemmt - Kollege findet ihn leblos in Halle
Peter Maffay erzählt aus seinem Leben: „Musik ist der geilste Job“
Unter dem Titel „Europa eine Seele geben – Erzählungen aus einer europäischen Biographie“ sprach Peter Maffay über sein Leben, Europa und die Völkerverständigung.
Peter Maffay erzählt aus seinem Leben: „Musik ist der geilste Job“
30 Jahre „Arche Noah“ für die ganze Familie
Filzen, Holzwerkeln oder Zirkus-Workshop: ein vielfältiges Angebot für Kinder hatten die Mitarbeiter für das Gründungsfest des Familienzentrums „Arche Noah“ vorbereitet. 
30 Jahre „Arche Noah“ für die ganze Familie

Kommentare