Hohenpeißenberg

Spritztour mit gestohlenem  Auto  endet am Gartenzaun

Am Gartenzaun ist in der Nacht auf Samstag die Spritztour eines 17-Jährigen mit einem gestohlenen Auto zu Ende gegangen.

Hohenpeißenberg Der Hohenpeißenberger und sein 13-Jähriger Freund nahmen den Autoschlüssel des Onkels des Jüngeren an sich und machten gegen 2.50 Uhr eine Fahrt mit dessen Auto. An der Nordstraße in Hohenpeißenberg kam der Wagen links von der Straße ab und prallte gegen einen Zaun. Die beiden Burschen flüchteten zu Fuß und beichteten das Geschehene zu Hause. Den 17-Jährigen, der zwar einen Führerschein hat, aber nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren darf, erwartet eine Anzeige wegen Unfallflucht und unbefugten Gebrauchs eines Autos. jt  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“
Die Stadt Penzberg sucht sich wieder einen Wirtschaftsförderer. Wie berichtet, hat der Stadtrat die Ausschreibung der seit dem Weggang von Rolf Beuting im Jahr 2014 …
„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“
In 17,5 Stunden auf den Everest radeln? Für diese beiden Supersportler kein Problem!
Jürgen Kreibich und Rupert Palmberger haben ihre „Everest Challenge“ bestanden – und wie: Die beiden Radsportler sind in einer Zeit von 17,5 Stunden 25-mal den Hohen …
In 17,5 Stunden auf den Everest radeln? Für diese beiden Supersportler kein Problem!
528 Plastikenten waren in Huglfing am Start
Ausnahmezustand herrschte am Sonntagnachmittag in Huglfing. Der Arbeitskreis Kultur und Geschichte veranstaltete zum achten Mal ein Entenrennen.
528 Plastikenten waren in Huglfing am Start
Frau fährt rückwärts am Ammerdamm - und gefährdet Radler
Eine unter einer Psychose leidende Frau wollte an der Ammerbrücke in Wielenbach der Polizei davonfahren - erst nach mehreren Versuchen konnten sie die Beamten stoppen.
Frau fährt rückwärts am Ammerdamm - und gefährdet Radler

Kommentare