+
Am Huglfinger Bahnhofs-Parkplatz kam es zu einem Unfall. Eine Autofahrerin blieb im Gleisbereich hängen.

Alle Züge angehalten

Beim Einparken: Autofahrerin kommt versehentlich aufs Gaspedal - und landet auf Bahngleisen

  • schließen

Am Bahnhof Huglfing verursachte eine Frau einen Unfall beim Parken. Sie landete mit ihrem Auto im Gleisbereich - was große Auswirkungen auf den Zugverkehr hatte.

Huglfing – Glück im Unglück hatte am Freitagnachmittag (17.1.) eine 53-jährige Huglfingerin: Die Frau war laut Polizei gegen 14.40 Uhr am Bahnhof mit ihrem Auto auf den Gleisen gelandet. Die Frau blieb dabei unverletzt, allerdings kam es zu Behinderungen auf der Werdenfelsstrecke.
Wie Axel Trießl von der Weilheimer Polizei sagte, wollte die Frau auf den Behindertenparkplatz, auf Oberhausener Seite des Bahnhofs, fahren. Dabei sei sie wohl nochmals auf das Gaspedal gekommen. Der Wagen rollte weiter und blieb mit der Front im Gleisbereich hängen. Der Huglfinger Bahnhof ist zweigleisig.

Beim Einparken: Autofahrerin kommt versehentlich aufs Gaspedal - und landet auf Bahngleisen

Zum Glück fuhren keine Züge ein. „Es gab keine Gefährdung des Bahnverkehrs“, so Trießl. Der Notfallmanager der Bahn sei umgehend informiert worden. Der Verkehr wurde vorsorglich eingestellt, die Züge zurückgehalten, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn in München mit. Gegen 15.20 Uhr konnte zumindest Gleis 2 für den Fahrbetrieb wieder freigegeben werden. Weil dies relativ schnell geschah, verzichtete das Unternehmen nach eigenen Angaben auf einen Schienenersatzverkehr. Laut Sprecher betrugen die Verspätungen 15 bis 20 Minuten.

Bahnhof in Huglfing: Autofahrerin landet auf Bahngleisen - Fahrzeug mit Kran geborgen

Die Aufräumarbeiten zogen sich bis gegen 16.30 Uhr hin. Das Auto wurde mit einem Kran geborgen. Der Schaden am Wagen wird auf 3500 Euro geschätzt, der am Bahnkörper auf 1500 Euro und der an den Anlagen auf 1000 Euro.

Eine Autofahrerin aus Spatzenhausen hat an der B2 die Vorfahrtsregelung missachtet - mit schwerwiegenden Folgen. Vier Personen kamen in umliegende Kliniken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mittelschule in Peißenberg: Neues Schulfach macht glücklich
An der Peißenberger Mittelschule gibt es ein besonderes Fach. Es geht um Glück. Die Lehrerin ist begeistert.
Mittelschule in Peißenberg: Neues Schulfach macht glücklich
Nach langem Hin und Her: Kinderhaus soll an Nonnenwaldstraße in Penzberg gebaut werden
Das geplante Kinderhaus in Penzberg soll an der Nonnenwaldstraße gebaut werden. Dafür stellte der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag entscheidende Weichen. Eine …
Nach langem Hin und Her: Kinderhaus soll an Nonnenwaldstraße in Penzberg gebaut werden
„The Notwist“: Neues Album, große Ehre
Seit dem letzten Studio-Album sind schon wieder sechs Jahre vergangen – es wird also Zeit für Neues von „The Notwist“. Im Herbst soll es so weit sein. Zuvor gibt es aber …
„The Notwist“: Neues Album, große Ehre
„Kommandosache Biowärme“ in der Franz-Josef-Strauß-Kaserne - die Steinkohle-Ära ist vorbei
Die Bundeswehr in Altenstadt nutzt keine Steinkohle mehr zum Heizen der Franz-Josef-Strauß-Kaserne. Aus der lokalen Biogasanlage der Firma Biogas Kees&Nuscheler bezieht …
„Kommandosache Biowärme“ in der Franz-Josef-Strauß-Kaserne - die Steinkohle-Ära ist vorbei

Kommentare