+
Der Autofahrer wurde bei dem Unfall schwerst verletzt, der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Schwerer Unfall Höhe Huglfing

Schlimme Szenen für Retter auf B472: 23-Jähriger kracht frontal gegen Lkw - schwerst verletzt

  • schließen

Retter erwartete am Montagmorgen eine schlimme Szene auf der B472 bei Huglfing: Mit schwersten Verletzungen wurde ein 23-jähriger Penzberger nach Murnau eingeliefert. 

Huglfing - Am Montag um 7.45 Uhr kam es im Bereich Huglfing zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein 23-jähriger Penzberger befuhr mit seinem Pkw die Ortsdurchfahrt aus Richtung Murnau kommend in Richtung Peißenberg. Zwischen der Weidenstraße und der Grasleitener Straße kam er im Verlauf einer langen Geraden nach links auf die Gegenfahrspur; ein Grund hierfür kann derzeit nicht angegeben werden, wie die Polizeiinspektion Weilheim am Nachmittag berichtet.

Dort kollidierte er seitlich frontal mit einem entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 63-jährigen Hohenpeißenberger. Durch den Zusammenstoß wurde der Penzberger eingeklemmt und schwerst verletzt; er wurde ins Unfallkrankenhaus Murnau verbracht. Der Lkw-Fahrer erlitt durch den Unfall einen Schock.

Schlimmer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Golf-Fahrer schwerstverletzt

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen sowie an der ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Leitplanke beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Durch die Staatsanwaltschaft München II wurde die Sicherstellung der Fahrzeuge angeordnet. Ein Unfallsachverständiger war ebenfalls vor Ort.

Zur Bergung des Pkw-Fahrers und wegen auslaufender Betriebsstoffe waren neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Oberhausen und Huglfing vor Ort. Die Straße war bis 12.30 Uhr komplett gesperrt, eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Weilheim eingerichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird wieder Licht in Weilheim
Lichtkunst-Festival, die zweite: Nach dem Riesenerfolg von 2016 gibt es am 19./20. Oktober eine Neuauflage in Weilheims Altstadt. Tausende Besucher werden erwartet – und …
Es wird wieder Licht in Weilheim
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Weilheim-Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler …
Großbrand erschüttert Kloster Rottenbuch: Oberes Stockwerk wird abgerissen, Kripo ermittelt mit Hochdruck
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Knapp drei Stunden dauerte der Info-Abend zum Thema „Hochwasserschutz“ in der Tiefstollenhalle. Viele Fragen wurden gestellt – nicht alle wurden beantwortet. Zum …
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg
Penzberg feiert 2019 seine 100-jährige Stadterhebung. Dazu stellt die Kulturgemeinschaft einen besonderen Fördertopf bereit.
Neuer Fördertopf der Kulturgemeinschaft Penzberg

Kommentare