+
Der Weilheimer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).

Rettungshubschrauber im Einsatz

Weilheimer (49) will seinen Häcksler reparieren und verfängt sich - Hand wird abgetrennt

  • schließen

In Huglfing (Ldk. Weilheim-Schongau im Pfaffenwinkel) hat sich ein 49-jähriger Weilheimer schwer verletzt. Er wollte im Bereich Auwiese seinen Häcksler reparieren, dabei verfing er sich mit seiner linken Hand.

Huglfing - Als ein 49 Jahre alter Weilheimer am Donnerstag gegen 18.45 Uhr seinen Häcksler reparierte, kam er aus noch ungeklärter Ursache mit seiner linken Hand in den Antriebsbereich und verfing sich dort. Dabei wurde seine Hand von der Maschine abgetrennt. 

Weilheimer repariert Häcksler und verliert linke Hand 

Der Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau geflogen, heißt es von der Polizei. Weitere Informationen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. 

Einen ähnlichen Unfall gab es in Biessenhofen (Landkreis Ostallgäu). Bei dem Versuch, eine Häckselmaschine wieder zum Laufen zu bringen, hat ein 53 Jahre alter Landwirt eine Hand verloren. 

Nur von kurzer Dauer war die Fahrt eines 36-jährigen Peißenbergers, als er seinen Wohnwagen am Donnerstag gegen 14 Uhr aus der Werkstatt holte. Bei einem tragischen Unfall im Landkreis Weilheim kommen zwei Brüder ums Leben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Dirndl bei der humanitären Rallye „BalkanExpress“
Monika Hohenleitner und Irmgard Schwab – das Team „Bayrische Madl“ – starteten gestern bei der humanitären Rallye „BalkanExpress“ in Dresden. Durch 14 Länder geht ihre …
Im Dirndl bei der humanitären Rallye „BalkanExpress“
Penzberger Stadtbücherei jetzt auch  Spiele-Bibliothek - und ein Spiele-Fan muss zählen
Die Penzberger Stadtbücherei bietet seit kurzem nicht nur Bücher zum Ausleihen an. Sie ist jetzt auch eine Spiele-Bibliothek. Möglich macht dies die Stiftung „Spiel des …
Penzberger Stadtbücherei jetzt auch  Spiele-Bibliothek - und ein Spiele-Fan muss zählen
Bahnhofsklos lassen Kundin vom Glauben abfallen: „Ich bin wirklich nicht kleinlich, aber ...“
Seit Ende Juli stehen am Weilheimer Bahnhof zwei mobile WC-Kabinen.  Eine Schongauerin beklagte nun die hygienischen Zustände in den Kabinen: Sie seien nicht benutzbar. 
Bahnhofsklos lassen Kundin vom Glauben abfallen: „Ich bin wirklich nicht kleinlich, aber ...“
Gefährliche Giftpflanzen sind im Landkreis zu finden
Das Jakobskreuzkraut und der Riesenbärenklau sind sowohl für Tiere als auch für Menschen eine nicht zu verachtende Gefahr. Auch im Landkreis sind die giftigen Pflanzen …
Gefährliche Giftpflanzen sind im Landkreis zu finden

Kommentare