Iffeldorf: Münchner flippt völlig aus - mit seinem Auto rast er auf Anwohner zu
+
Die Osterseen bei Iffeldorf sind ein beliebtes Ausflugsziel. (Archivbild)

Unglaubliches Verhalten

Eigentlich wollte er spazieren gehen: Ausflügler aus München rastet aus und fährt Anwohner an

  • Sebastian Tauchnitz
    vonSebastian Tauchnitz
    schließen

Ein 44-jähriger Ausflügler aus München hat in Iffeldorf einen Grundstücksbesitzer und dessen Frau angegriffen. Tatwerkzeug war ein schwarzer Toyota.

  • Ein Autofahrer aus München flippte in Iffeldorf völlig aus.
  • Der Ausflügler griff einen Anwohner und dessen Frau an.
  • Er fuhr mit durchdrehenden Reifen auf das Paar zu. 

Iffeldorf – Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht erwarten einen 44-jährigen Autofahrer aus München, der am Sonntag in Iffeldorf völlig ausflippte. Iffeldorf (Landkreis Weilheim-Schongau) liegt in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Penzberg und ist ein beliebtes Ausflugsziel - unter anderem wegen der wunderschönen Osterseen, die in direkter Nähe des Ortes liegen.

Das hatte wohl auch den Münchner angelockt. Er hatte am Nachmittag frech sein Auto auf dem Privatgrundstück eines Anwohners am Gut Staltach geparkt.

Lesen Sie auchTegernsee-Bürgermeister wollen Münchnern Ausflüge verbieten

Der Eigentümer sah das, sprach den Fahrer an und bat, das Fahrzeug zu entfernen. Der Mann ignorierte den Hinweis und entfernte sich mit seiner Beifahrerin. Daraufhin verständigte der Grundstücksbesitzer die Polizei.

Münchner macht Ausflug nach Iffeldorf: Unvermittelt dreht er vollkommen durch

Als er mit seiner Frau wieder zum Fahrzeug ging, traf er den Fahrer, der hinter dem Steuer saß. Er fuhr rückwärts in die Hofeinfahrt und dann mit durchdrehenden Reifen auf den Anwohner zu. 

Lesen Sie auchFrau wird wüst beschimpft - weil sie ein Münchner Kennzeichen hat

Der konnte sich, wie die Penzberger Polizeiinspektion am Montagnachmittag berichtete, durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen, wurde jedoch mit dem Spiegel am Arm getroffen.

Ausflügler aus München flippt völlig aus: Polizei sucht nach zwei Mädchen als Zeugen

Einige Meter fuhr der Münchner gegen die Knie der Ehefrau des Anwohners, die sich auf der Motorhaube abstützen konnte und deswegen nicht stürzte. Der Mann raste laut Polizei mit seinem Pkw davon – zwei Mädchen mussten dem flüchtenden Auto ausweichen. 

Sie werden gebeten, sich wegen einer Zeugenaussage bei der Polizeiinspektion in Penzberg unter Telefon 08856 / 92570 zu melden. Zum Glück war das Kennzeichen des Wagens bekannt und der Fahrer konnte später von der Polizei gestellt werden.

Weilheim-Penzberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Weilheim-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Weilheim und Penzberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeindestadl in Iffeldorf statt Carnegie Hall in New York
In Iffeldorf waren fantastische Solisten und der Tölzer Knabenchor zu Gast. Ihre Aufführung von Orffs „Carmina Burana“ war umjubelt.
Gemeindestadl in Iffeldorf statt Carnegie Hall in New York
Wohnmobil fängt Feuer: Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen und stirbt - neue Details
Am Malkwitzer See (Mecklenburg-Vorpommern) fing ein Wohnmobil Feuer. Eine 22-jährige Urlauberin aus Oberbayern wollte helfen - und kam ums Leben.
Wohnmobil fängt Feuer: Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen und stirbt - neue Details
Iffeldorfer Tempo-60-Petition liegt jetzt im Landtag - Beschwerde gegen Landratsamt
Die Bürgerinitiative aus Iffeldorf-Untereurach hat nun ihre angekündigte Tempo-60-Petition an den bayerischen Landtag nach München geschickt. Gerichtet ist sie unter …
Iffeldorfer Tempo-60-Petition liegt jetzt im Landtag - Beschwerde gegen Landratsamt
Wie kommt der SPD-Kanzlerkandidat bei den Mitgliedern im Landkreis an?
Wie kommt der SPD-Kanzlerkandidat bei den Mitgliedern im Landkreis an?

Kommentare