Diebstähle in Iffeldorf: Polizei kommt Täter auf die Spur

  • schließen

Die Polizei hat nun einen Diebstahl aus einem Fahrzeug in Iffeldorf aufklären können - und damit offenbar noch weitere Taten.

Iffeldorf - In der jüngeren Vergangenheit kam es in Iffeldorf zu Diebstählen aus unverschlossenen Pkw. Fälle ereigneten sich am Faltergatter und nahe dem Sportplatz an der Maffeistraße.

Die Polizei berichtete am Montag, dass sie in der Nacht auf vergangenen Sonntag gegen 4 Uhr eine telefonische Mitteilung erhalten hatte, dass einer Iffeldorfer Anwohnerin die Geldbörse aus einem Pkw entwendet worden sei. Die Frau sei durch seltsame Geräusche auf den Vorgang vor dem Haus aufmerksam geworden und habe, als sie nachschaute, eben diesen Diebstahl bemerkt.

Aufgrund der Umstände, so die Polizei, konnte ein vager Verdacht geäußert werden. Die anschließenden Ermittlungen führten am Sonntagvormittag zu einem jugendlichen Iffeldorfer. Als die Polizei in dessen Zimmer nachschaute, habe sich der Verdacht bestätigt. Die Polizei fand diverses Diebesgut. Laut Polizeiangaben lassen umfangreiche Aussagen des Jugendlichen nun auch eine Hand voll ungeklärter Diebstähle der letzten Wochen erklären.

Die Polizei teite dazu mit: Falls in letzter Zeit noch weitere Diebstähle geschehen sind, die der Polizei noch nicht mitgeteilt wurden, werden die Geschädigten gebeten, die Mitteilung nachzuholen. Laut Polizei hat der Jugendliche unter anderem Taten gestanden, für die noch keine Geschädigten bekannt sind. Die Penzberger Polizei ist unter Telefon 08856/92570 zu erreichen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Noch keine Spur vom Reifenstecher
Die Zahl derjenigen, deren Auto in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten beschädigt wurde, ist auf 22 gestiegen. Von dem Täter gibt es bisher aber keine Spur
Noch keine Spur vom Reifenstecher
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Am Freitag startet in Penzberg das Volksfest. Heuer gibt es sogar eine Verlängerung: das Berghalden-Sommerfestival.
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
An der Ammer in Hohenpeißenberg hat sich der Hang in Bewegung gesetzt. Der viel genutzte Forstweg ist deshalb in Gefahr.
Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
In Österreich einer der Jüngsten
Drei Jahre lang war Fikret Fazlic stellvertretender Imam in Penzberg. Nun lebt er in Graz - und ist dort Hauptimam, einer der jüngsten Imame in Österreich. Wir sprachen …
In Österreich einer der Jüngsten

Kommentare