Die Polizei meldet

E-Bike-Fahrer bei Unfall verletzt

Ein E-Bike-Fahrer wurde in Iffeldorf von einem Auto angefahren. Der Radfahrer erlitt Prellungen und Abschürfungen

Iffeldorf – Der 53-jährige Penzberger war laut Polizei am Freitag gegen 15.20 Uhr mit seinem Elektrofahrrad auf dem Radweg entlang der Staatsstraße 2063 von Iffeldorf in Richtung Penzberg unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 65-jähriger Antdorfer mit seinem VW von der Autobahn A 95 ab und wollte nach rechts abbiegen. Dabei stieß er mit dem Radfahrer zusammen. Dieser hätte gemäß der Beschilderung warten müssen. Bei dem Unfall wurde das Vorderrad des E-Bikes verbogen, ebenso die Armbanduhr des Radfahrers beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Am Auto entstand ein Schaden am linken Fahrzeugheck in Höhe von circa 1000 Euro.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab und zu bindet er noch die „Weilheimer Hefte“
Beiträge für das „Lech-Isar-Land“, zahlreiche Haus- und Hofgeschichten: Emil Schneiderhan hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen als Heimat- und …
Ab und zu bindet er noch die „Weilheimer Hefte“
Tourismus: Immer mehr Vermieter hören auf
Der Tourismus in Oberbayern boomt, davon profitiert besonders die Landeshauptstadt München. Auch im Landkreis ist die Zahl der Übernachtungen im Gegensatz zu einigen …
Tourismus: Immer mehr Vermieter hören auf
Freie Wähler   für  Politik von unten
Für den „wichtigsten Auftakt in das neue Jahr“, so Susann Enders, die Kreisvorsitzende der Freien Wähler, den Neujahrsempfang im „Oberbräu“ in Weilheim, bot die Partei …
Freie Wähler   für  Politik von unten
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Zu mehreren Verkehrsunfällen ist auf der A95 gekommen, zum Teil wegen der Schneefälle. Betroffen waren  auch Autofahrer aus Penzberg, Pähl, Eberfing und Habach. Der …
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden

Kommentare