Halbstundentakt in Iffeldorf: Hoffnung keimt wieder

Iffeldorf - Bisher rauscht in der Früh und am Abend während des Berufsverkehrs jeder zweite Zug am Bahnhof in Iffeldorf vorbei, ohne anzuhalten. Jetzt keimt mal wieder Hoffnung.

Der Grund für das Dauer-Ärgernis in Iffeldorf liegt nach Angaben der Bahn darin begründet, dass ansonsten der eng gestrickte Fahrplan auf der Zugstrecke in Gefahr geriete. Nun keimt mal wieder Hoffnung auf, dass auch für Iffeldorf der Halbstunden-Takt eingeführt wird.

Andreas Ludewig, so etwas wie der Bahn-Experte im Iffeldorfer Gemeinderat, hatte vor kurzem bei der DB Netz nachgehakt. Dort habe er die gute Nachricht erhalten, dass man in der Planung sei und sich für Iffeldorf sicher etwas ändern werde. Die schlechte Nachricht: Dies geschehe nicht vor dem Fahrplan 2018/2019, so Ludewig über das Gespräch mit einem DB-Netz-Vertreter.

Die Bahn bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung zumindest, dass es Vorgespräche gebe. Werde ein elektrisches Stellwerk errichtet, entstehe der nötige Puffer, damit jeder Zug in Iffeldorf halten kann. Allerdings befinde man sich in einem „sehr frühen Planungsstadium“, schränkte der Bahn-Sprecher ein. Ebenso müsse noch das Geld bewilligt werden und die Eisenbahngesellschaft letztlich die DB Regio mit dem zusätzlichen Halt beauftragen. Zu einem Zeitplan befragt, sagte der Bahnsprecher: „Einen Termin können wir nicht nennen.“

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare