1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Iffeldorf

Bei Iffeldorf: Lkw kippt neben Bahngleis um

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Schörner, Julia Mähler

Kommentare

null
Gegen 16.20 Uhr war der Laster per Autokran beinahe komplett geborgen worden. © Penzberger Merkur/ Julia Mähler

Iffeldorf - In Iffeldorf ist am Montagnachmittag ein großer Lkw neben dem Bahngleis umgekippt - was Auswirkungen auf den Bahnverkehr hatte.

Ein großer Lastwagen, der Hackschnitzel geladen hat, kippte am Montag am Höhenrieder Weg in Iffeldorf zwischen der Straße und den Bahngleisen um. Laut Polizei war das Fahrzeug, das ein zulässiges Gesamtgewicht von 26 Tonnen hatte, gegen 11.15 Uhr zu nahe an das Bankett geraten. Es kippte in den angrenzenden Wassergraben. 

Sowohl 15 Einsatzkräfte der Iffeldorfer Feuerwehr, das Wasserwirtschaftsamt als auch ein Bahn-Notfallmanager und die Polizei waren vor Ort. Der 59-jährige Fahrer wurde nicht verletzt. 

Die Bergung des Lastwagens per Autokran und Traktor begann gegen 15.30 Uhr. Ein Notfallmanager der Bahn ließ hierfür den Fahrbetrieb einstellen und die Oberleitung abschalten. Die Erdung der Oberleitung mit Erdungsstangen übernahm die Iffeldorfer Feuerwehr. Während der Bergung war die Strecke Seeshaupt-Penzberg für den Bahnverkehr gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Die Bergung war gegen 16.45 Uhr annähernd abgeschlossen, die Bahnstrecke gegen 17 Uhr wieder für den Zugverkehr freigegeben. 

Der Schaden am Laster muss laut Polizei noch im Detail festgestellt werden, er dürfte jedoch rund 10 000 Euro betragen. 

Auch interessant

Kommentare