Am helllichtenTag: Einbrecher steigen in Wohnhaus ein

  • schließen

Einbrecher haben in Iffeldorf die Abwesenheit einer Familie genutzt, um in ein Wohnhaus einzubrechen - am helllichten Tag.

Iffeldorf - Die Abwesenheit einer vierköpfigen Familie nutzten unbekannte Täter, um in ein Einfamilienhaus im Iffeldorfer Ortsteil Untereurach einzudringen. Sie entwendeten laut Polizei Gegenstände und verschwanden unerkannt. Der Einbruch ereignete sich am Mittwoch in der Zeit zwischen 8 und 11.30 Uhr.

Die Täter brachen laut Polizei die Terrassentür auf und gelangten unbemerkt in das Haus. Sie durchwühlten alle Zimmer in den Stockwerken und stießen dabei auf Goldschmuck, bevor sie das Anwesen über den rückwärtigen Kellerausgang wieder verließen. Wahrscheinlich wurde das angrenzende Waldgrundstück dabei gezielt zur Flucht genutzt. Möglich ist, dass die Örtlichkeit zuvor ausgespäht wurde.

Der Beuteschaden lässt sich laut Polizei aktuell nicht vollständig beziffern, wird aber wohl deutlich über 1000 Euro liegen. Der entstandene Schaden an der Türe dürfte rund 1000 Euro betragen.

Der Einbruch wurde erst durch die heimkehrende Wohnungsbesitzerin bemerkt, anschließende Fahndungsmaßnahmen mit einem Großaufgebot zusammengezogener Polizeistreifen brachten jedoch keinen Erfolg. Sachdienliche Hinweise an die Polizei: Telefon 08856/92570.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Die Stadt Penzberg wird den Stadtwerken mindestens vier Millionen Euro für den Bau des geplanten neuen Hallenbads mit Spaßrutsche und Sauna überweisen.
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Lichtkunst zum Lutherjahr
Mit zahlreichen Projektoren und der Unterstützung des Lichtkünstlers Philipp Geist will die evangelische Kirchengemeinde Weilheim die Apostelkirche anlässlich des …
Lichtkunst zum Lutherjahr
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
„Jetzt beginnen die ganz großen Ferien für Sie, Herr Cedzich!“ Mit diesen Worten hat Weilheims dritte Bürgermeisterin, Angelika Flock, in einer Rede den langjährigen …
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus
Brandgeruch an der Rothwiese in Penzberg: Die Feuerwehr rückte am Donnerstag kurz nach Mittag aus. 
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus

Kommentare