Entscheidung nach Schwan-Sondergipfel getroffen - Behörde warnt Paddler: Halten Sie sich fern

Entscheidung nach Schwan-Sondergipfel getroffen - Behörde warnt Paddler: Halten Sie sich fern

Unbekannte sprengen Automaten auf

  • schließen

Unbekannte haben in Iffeldorf einen Parkscheinautomaten aufgebrochen und einen Zigarettenautomaten aufgesprengt. Der Schaden ist weit höher als der Wert der Beute.

Iffeldorf - Zu zwei Fällen von Automatenaufbrüchen kam es  in Iffeldorf in der Zeit zwischen vergangenem Sonntag, 22. Januar, und Dienstagmorgen, 24. Januar. Im ersten Fall wurde ein Parkscheinautomat am Parkplatz Gut Aiderbichl aufgehebelt. Die Täter hatten dazu laut Polizei die Überwachungskamera unbrauchbar gemacht. Trotz brachialer Gewaltanwendung sei es ihnen aber nicht gelungen, an die Geldkassette des Parkautomaten zu gelangen, so dass es lediglich bei einem Versuch blieb. Die Schadenshöhe ist laut Polizei allerdings enorm. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Im zweiten Fall wurde ein Zigarettenautomat am Parkplatz beim Fohnseeweg gewaltsam geöffnet. Aufgrund des Schadensbildes, so die Polizei, dürfte der Zigarettenautomat auf bislang unbekannte Weise aufgesprengt worden sein. Der Zigarettenautomat wurde dabei komplett zerstört. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1500 Euro. Die unbekannten Täter entwendeten Zigaretten sowie Münzgeld in einem Wert von zirka 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Penzberg bittet in den beiden Fällen Personen, welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08856/9257-0 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
“Grüner“ einkaufen können Kunden in den Filialen der „Bäckerei und Konditorei Kasprowicz“. Nicht nur Schnittbeutel für Brot sind aus umweltfreundlicherem Material. 
Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
Urgestein Holzmann hört auf
Klemens Holzmann ist ein politisches Urgestein im Landkreis. Seit 1996 amtiert der Bürgermeister in Eglfing. Bald ist Schluss: Zur Wahl 2020 tritt der heute 67-Jährige …
Urgestein Holzmann hört auf
„Klosterwirt“ in Polling: Jetzt gibt es grünes Licht für Sanierung
Seit einem Jahr ist die „Alte Klosterwirtschaft“ in Polling geschlossen. Nun gibt es grünes Licht für die Renovierung. Auch die Wirtefrage wird bald geklärt, heißt es. 
„Klosterwirt“ in Polling: Jetzt gibt es grünes Licht für Sanierung
Waxnstoana wollen Weltrekord im Platteln nach Bayern holen - jetzt wird trainiert
Nur noch ein paar Wochen sind es bis zum 30. Mai. Dann wollen die „Waxnstoana“ versuchen, den Weltrekord im Burschenplattler nach Bayern zu holen.
Waxnstoana wollen Weltrekord im Platteln nach Bayern holen - jetzt wird trainiert

Kommentare