70 statt 80 gilt jetzt auf der Staatsstraße zwischen der Senke und dem Ortseingang bei Untereurach. In der Gegenrichtung darf weiter 100 gefahren werden. 

Ein Teilerfolg 

Nur noch Tempo 70 vor Untereurach

  • schließen

Eine Anwohner-Initiative fordert Tempo 50 vor dem Ortsschild bei Untereurach. Jetzt herrscht dort Tempo 70. Ein Teilerfolg.

Iffeldorf – Tempo 70 gilt jetzt auf der Staatsstraße Seeshaupt-Iffeldorf zwischen der Senke nahe dem Iffeldorfer Bahnhof und dem Ortsschild bei Untereurach. Die neuen Verkehrsschilder stehen seit Kurzem. Zuvor galt auf der Strecke Tempo 80.

Das Staatliche Bauamt hatte das niedrigere Limit bei einem Ortstermin vorgeschlagen. Das Landratsamt ordnete es nun an. „Sie bewegen sich mit kleinen Schritten, aber sie bewegen sich“, sagte gestern Hans-Dieter Necker von der Anwohner-Initiative aus Untereurach zu dem Teilerfolg. Beim Ortstermin hatte die Behörde auch eine – zunächst provisorische – Verkehrsinsel beim Ortseingang angekündigt, um das Tempo der Autofahrer zu senken. Sie wird voraussichtlich im Frühjahr installiert, teilte damals das Staatliche Bauamt mit.

Die Initiative verlangt seit geraumer Zeit ein Tempolimit auf dem Streckenabschnitt. Die eleganteste Lösung wäre ihr zufolge, das Ortsschild einfach zum Gewerbegebiet an der Seeshaupter Straße zu versetzen – dann würde 50 gelten. Den Anwohnern geht es neben der Verkehrssicherheit auch um Lärm und Abgase. Hans-Dieter Necker, Johannes Wagner und Gerhard Kerfers hatten dafür Unterschriften gesammelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinderat beugt sich Bürgerwillen
In einer Sondersitzung am Dienstag hat der Wessobrunner Gemeinderat auf die Bürgerproteste reagiert: Die umstrittene Veränderungssperre für die Zöpfstraße wurde …
Gemeinderat beugt sich Bürgerwillen
Penzberger Stadtbücherei erhält Gütesiegel - als „Schatzkiste“ für Schüler
Die Penzberger Stadtbücherei ist für ihre Partnerschaft mit den örtlichen Schulen ausgezeichnet worden. Sie erhielt von der bayerischen Staatsregierung bei einem Festakt …
Penzberger Stadtbücherei erhält Gütesiegel - als „Schatzkiste“ für Schüler
Viel getan, viel zu tun
In Oberhausen hat sich heuer einiges getan. Dies wurde bei der Bürgerversammlung deutlich. Rathauschef Thomas Feistl zog zufrieden Bilanz.
Viel getan, viel zu tun
In Iffeldorf: Bürgermeister Hubert Kroiß kandidiert nicht mehr
Iffeldorf steht vor einem Wechsel an der Gemeindespitze. Hubert Kroiß (CSU) wird bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr als Bürgermeister kandidieren. Das Rennen um die …
In Iffeldorf: Bürgermeister Hubert Kroiß kandidiert nicht mehr

Kommentare