+
Jede Menge Adventskränze waren am Stand des Iffeldorfer Elternkreises im Angebot. Da ließen sich die Besucher des Christkindlmarktes nicht lang bitten und kauften ein.

Auch auf der Suche nach Geschenken wurden die Besucher fündig

Gemütliche Einstimmung auf die Adventszeit beim Adventmarkt und beim Christkindlmarkt

Der Duft von Glühwein und offenen Holzfeuern lag bei so manchen ersten Christkindlmärkten im Landkreis in der Luft. 

Sindelsdorf/Iffeldorf – So etwa beim Adventmarkt im Sindelsdorfer Pfarrhof. Stimmungsvoll untermalt von Jungbläsern der örtlichen Musikkapelle und hübsch beleuchtet mit Kerzen und Lichterketten boten hier an rund zehn Ständen viele Vereine ihre selbstgebackenen und -gebastelten Sachen an – darunter etwa die Nachbarschaftshilfe oder der Obst- und Gartenbauverein.

Der Adventmarkt in Sindelsdorf wurden von den Dorfbewohnern sehr gut angenommen. 

Reißenden Absatz fanden vor allem die angebotenen adventlichen Gestecke und Kränze, die bereits nach kürzester Zeit ausverkauft waren. Und zur großen Freude der kleinen Besucher kam auch der Nikolaus zu einem Besuch vorbei.

Christkindlmarkt in Iffeldorf wurde von Kindergartenkindern musikalisch umrahmt

Nicht weniger stimmungsvoll war der Christkindlmarkt am Sonntag auf dem Iffeldorfer St.-Vitus-Platz, der von den Kindern des örtlichen Kindergartens sowie der Musikkapelle stimmungsvoll musikalisch umrahmt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch - viel Lob für Penzberg

Auf dem Platz vor der Kirche waren rund 14 liebevoll dekorierte Buden in einem weiten Kreis arrangiert worden. Unter anderem bot hier der Verschönerungsverein Mistelzweige an und am Stand des Elternkreises konnte man weihnachtliche Gestecke kaufen.

Wer bereits fleißig nach Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, suchte, der fand hier eine große Auswahl für Groß und Klein.

VON FRANZISKA SELIGER

Lesen Sie auch: Bayern-Fußballer Thomas Müller in Sindelsdorf - ein Superstar zum Anfassen

Auch interessant: Steinmeier-Besuch: Vier Pegida-Demonstranten, 240 Teilnehmer bei „Penzberg ist bunt“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Ein Regionalzug der BRB hat am Montagabend in Hohenpeißenberg an einem unbeschrankten Bahnübergang ein Auto gerammt. Die Fahrerin wurde verletzt. Es kam zu Ausfällen.
Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Peißenberg: Neue Angebote auf Alter Bergehalde
In Peißenberg ist das Freizeit- und Erholungsgelände auf der Alten Bergehalde offiziell auf den Weg gebracht. Der Marktrat beschloss die Aufstellung eines …
Peißenberg: Neue Angebote auf Alter Bergehalde
Roche und Klinik Penzberg: Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs
Die Therapie von Krebspatienten entscheidend verbessern: Das ist das Ziel einer neuen Zusammenarbeit zwischen Roche und dem Klinikum Penzberg. Als eine der ersten …
Roche und Klinik Penzberg: Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs
Für dieses Abo lohnt sich auch Schlangestehen
Das Theater-Abo des städtischen Kulturprogramms ist ein Hit: Binnen zwei Tagen wurden bereits 300 Abonnements für heuer verkauft; mit ihnen sind vier Inszenierungen im …
Für dieses Abo lohnt sich auch Schlangestehen

Kommentare