Radio eingestellt: Auto fährt gegen Baum

Iffeldorf - Ein Auto ist bei Iffeldorf von der Straße geraten und gegen einen Baum geprallt - weil der Fahrer gerade sein Radio einstellte.

Zu dem Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 0.35 Uhr. Ein 32 Jahre alter Mann aus Eberfing war mit dem Auto von Seeshaupt in Richtung Iffeldorf unterwegs. Nach eigenen Angaben hatte er laut Polizei gerade das Radio eingestellt, als er deshalb nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte zirka 80 Meter vor der Einmündung nach Obereurach gegen einen Baum und blieb danach auf der Fahrbahn stehen.

Der Fahrer war laut Polizei alleine im Pkw und erlitt leichte Verletzungen. Unter Schock stehend machte er sich, so die Polizei weiter, zu Fuß auf den Weg in Richtung Iffeldorf, um Hilfe zu holen. Er wurde von einem Rettungswagen des BRK bei der Bahnunterführung Staltacher Straße angetroffen und zur weiteren Untersuchung in die Unfallklinik nach Murnau gebracht.

Sein Wagen musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Weilheim - Dem beherzten Eingreifen eines Weilheimers (30) ist es zu verdanken, dass eine 20-jährige Münchnerin am Mittwoch nicht im Dietlhofer See ertrunken ist. Der …
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei Sindelsdorf wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann kam schwer verletzt ins Penzberger Krankenhaus.
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Kommentare