+
Die Mitarbeiter der AOK stehen Ihnen vor Ort zur Verfügung.

AOK

Ihre Krankenkasse ist weg? Kurze Wege statt langer Leitung!

Wem eine persönliche, individuelle Beratung vor Ort wichtig ist, kann unkompliziert und schnell zur AOK wechseln.

Die Nähe zu ihren Kunden ist der AOK besonders wichtig. Mit 250 Geschäftsstellen bietet die AOK als gesetzliche Krankenversicherung das mit Abstand dichteste Beratungsnetz zu Gesundheitsfragen in Bayern. Sensible und persönliche Fragen rund um die eigene Gesundheit sowie ganz besonders bei schwerwiegenden Erkrankungen wollen die meisten Menschen persönlich und individuell besprechen: Deshalb steht den Versicherten ihre „AOK“ gerade auch vor Ort zur Verfügung.

AOK: Ihr Gesundheitspartner vor Ort

Gespräche unter vier Augen mit kompetenten und freundlichen Mitarbeitern sind bei der Gesundheitskasse selbstverständlich. Für Kommunen, Ärzte, Arbeitgeber, Krankenhäuser und andere Gesundheitsberufe ist die AOK unter den gesetzlichen Krankenkassen übrigens fast immer erster lokaler Ansprechpartner. Geschäftsstellen gibt es beispielsweise in Weilheim, Schongau, Penzberg, Murnau, Landsberg oder Garmisch-Partenkirchen.

Die AOK Bayern ist seit 25 Jahren die einzige Gesundheitskasse unter den Krankenkassen - und das fusionsfrei. Sie ist damit die größte Solidargemeinschaft im Freistaat und setzt weiterhin nicht nur auf Beständigkeit und Verlässlichkeit sondern zusätzlich auf Beste-Leistungen on top. Nähe bedeutet aber auch immer und überall da zu sein, wenn die Krankenversicherung gebraucht wird! Darum ist die AOK sogar 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für ihre Versicherten telefonisch erreichbar. Und eine Online-Geschäftsstelle gibt es natürlich auch.

Wer zudem vom umfassenden Angebot an Gesundheitskursen und zusätzlichen Leistungen inklusive einem „persönlichen vor Ort Service“ profitieren möchte, sollte den Kassenwechsel baldmöglichst ins Auge fassen und einen Beratungstermin vereinbaren oder gleich online Mitgliedschaft beantragen.

Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen der AOK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2018: Das sagt die Werbe-Expertin zu den Wahlplakaten im Landkreis
Auftritt in Tracht oder einprägsame Botschaften: Auf ihren Wahlplakaten setzen die Direktkandidaten aus dem Stimmkreis Weilheim-Schongau auf unterschiedliche Strategien. …
Landtagswahl 2018: Das sagt die Werbe-Expertin zu den Wahlplakaten im Landkreis
Werk in Penzberg: Roche pendelt mit Raffael
Kunst trifft Naturwissenschaft: Im Penzberger Roche-Werk hängt „Raffaels Pendel“ mitten im neuen Laborkomplex. Der Künstler vereint Hightech und Antike.
Werk in Penzberg: Roche pendelt mit Raffael
Am Herd mit Regina Schropp (Bayernpartei): „Babys in der Krippe finde ich schlimm“
Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die zwölf Direktkandidaten für die Landtagswahl aus dem Stimmkreis …
Am Herd mit Regina Schropp (Bayernpartei): „Babys in der Krippe finde ich schlimm“
Beim „StadtLesen“ herrschte Spannung - trotz Straßenlärms
Beim Penzberger „StadtLesen“ entführte Krimiautorin Inge Löhnig auf dem Stadtplatz in eine Welt voller Niedertracht und Rache.
Beim „StadtLesen“ herrschte Spannung - trotz Straßenlärms

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.