+
Schnell, aber nicht schnell genug: Johannes Trefz (4. v. r., hier im Vorlauf am Samstag) erreichte mit der 4 x 400-Meter-Staffel nur Rang acht.

Leichtathletik-EM in Amsterdam

Trefz bei Olympia nur Zuschauer

  • schließen

Aus der Traum: Mit der deutschen 4x400-Meter-Staffel erreichte der Weilheimer Johannes Trefz bei der EM in Amsterdam im Finale nur den letzten Platz.

Die Olympischen Sommerspiele in Rio wird Johannes Trefz wohl nur als Zuschauer erleben. Über 4 x 400 Meter erreichte die deutsche Staffel im Finale nur den achten und letzten Platz (3:05,67 Minuten). Trefz war Startläufer und lief ein gutes Rennen. Der für die LG Stadtwerke München laufende 24-jährige Weilheimer übergab als Dritter an seinen Teamkollegen Patrick Schneider. Im weiteren Verlauf fiel die DSV-Staffel jedoch mehr und mehr zurück. Im Vorlauf war Trefz Schlussläufer der deutschen Staffel und lief als Dritter durchs Ziel. Insgesamt lief das deutsche Quartett im Vorlauf die sechstschnellste Zeit (3:03,97 Minuten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“
Der Seniorenkreis  der evangelischen  Gemeinde  Peißenberg feiert seine 50-jähriges Bestehen.  Er trifft sich zweimal im Monat.
„Viele fühlen sich  zu jung für den Seniorenkreis“

Kommentare