Jugend-Olympia: Eishockey-Mädchen treffen im Halbfinale auf Österreich

Innsbruck - Die deutsche U-18 hat bei den Winterspielen in Innsbruck den Einzug ins Halbfinale geschafft - und hat nun die Möglichkeit zur Revanche.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Kasachstan haben die deutschen U-18-Mädchen bei den Jugend-Winterspielen in Innsbruck einen 2:0 (1:0, 1:0, 0:0)-Sieg gefeiert. In der Abschlusstabelle belegt die DEB-Auswahl damit den dritten Platz (6 Punkte) und trifft im Halbfinale am Freitag, 20. Januar, 16.30 Uhr, auf Gastgeber Österreich (9 Punkte). Das Vorrunden-Duell haben die Deutschen mit 2:5 verloren.

Gegen Kasachstan durfte sich die deutsche Torhüterin Meike Krimphove (Huglfing) über einen Shut-out freuen. Sie stand die kompletten 45 Minuten zwischen den Pfosten und parierte alle acht Schussversuche der Kasachinnen. Im Schlussdrittel hatten Krimphove und die Deutschen einmal Glück, als Meruyert Ryspek nur das Gestänge traf. Auf der Gegenseite verzeichneten die deutschen Mädchen mit Carolin Welsch (Peißenberg) und Theresa Fritz (Schongau) im Kader 34 Schüsse aufs kasachische Tor. Lucie Geelhaar (14.) und Valerie Offermann (30.) erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl; Pia Szawlowski leistete jeweils eine Beihilfe. Das 2:0 gelang den Deutschen in Unterzahl.

Nun sind die Schützlinge von Trainerin Maritta Becker heiß aufs Halbfinale - und auf eine Revanche. „Wir alle wollen eine Medaille“, wird Kapitänin Offermann auf der Homepage des Eishockey-Weltverbands (IIHF) zitiert. Allerdings sei Österreich ein schwerer Gegner, „wir werden unser bestes Spiel zeigen müssen, um zu gewinnen. Wir werden auch von allem etwas mehr brauchen: Mehr Einsatz, mehr Herz, mehr Konzentration.“ -ph-

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Die Realschule in Weilheim verabschiedete ihre Absolventen mit einer großen Entlassfeier in der Stadthalle. 16 Schüler hatten bei den Prüfungen hervorragende Leistungen …
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Der Protest gegen eine oberirdische Umfahrung Weilheims hält an: Über 400 Bürger beteiligten sich an einer Radldemo und forderten „zukunftsweisende Konzepte“.
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Weilheim feiert in der Oberen Stadt: Ein Fest, das alle glücklich machte
Das Oberstadtlerfest ist einfach ein Renner: Am Samstag kamen erneut Tausende, um Vorführungen zu beobachten, der Musik zu lauschen oder einfach nur zu essen und zu …
Weilheim feiert in der Oberen Stadt: Ein Fest, das alle glücklich machte
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Noch an der Unfallstelle starb der 24-jährige Fahrer eine Zündapp am Samstagabend.  Er wurde auf der A95 bei Penzberg von dem Auto eines 26-jährigen Münchners erfasst. …
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95

Kommentare