Zum Verwechseln ähnlich: Mit einer Soft-Air Spielzeugpistole waren die zwei Jugendlichen am Samstag unterwegs.

Notruf von Anwohnerin

Jugendliche mit Waffen unterwegs

Wielenbach - Eine besorgte Wielenbacherin rief am Samstag die Polizei: Sie sah zwei Jugendliche mit Waffen im Lichtenauer Weg in Wielenbach.

Die Frau informierte gegen 11.30 Uhr die Beamten über zwei Jugendliche, die mit Waffen unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet, entpuppte sich die zunächst als bedrohlich eingestufte Mitteilung vor Ort schnell als weniger dramatisch als zunächst befürchtet. Bei den Waffen handelte es sich um sogenannte Soft-Air-Pistolen mit Plastik-Kugeln. Die beiden Brüder im Alter von 14 und 18 erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauernhof in Brand geraten
Habach/Dürnhausen - Aktuell brennt ein Bauernhof im Habacher Ortsteil Dürnhausen. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei sind im Einsatz.
Bauernhof in Brand geraten
Was Neues für Wanderer im Hardt
Sehens- und Wissenwertes über das Naturschutzgebiet „Magnetsrieder Hardt“ finden Interessierte auf neuen Info-Tafeln an der Hardtkapelle. 
Was Neues für Wanderer im Hardt
Wieder Unfall mit Radfahrer
Erneut hat es in Penzberg einen Unfall mit einem Radfahrer gegeben. Dabei wurde ein Iffeldorfer (76) verletzt.
Wieder Unfall mit Radfahrer
Thujenhecke fängt Feuer
Weithin zu sehen war eine Rauchsäule in der Oberammergauer Straße in Weilheim.
Thujenhecke fängt Feuer

Kommentare