Zaubernacht, Weilheim
1 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
2 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
3 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
4 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
5 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
6 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
7 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.
Zaubernacht, Weilheim
8 von 14
Straßenzauberei und Aktionen von Geschäften lockten Jung wie Alt in die Fußgängerzone. Trotz des einsetzenden Regens ließen sich die Zuschauer - besonders die vielen Kinder - gerne verzaubern. Eingeladen zu der zweiten „Weilheimer Zaubernacht“, hatten der „Aktionskreis Innenstadt“, der Standortförderverein und der Verein „Zauberer FünfSeenLand.

Bei der "Weilheimer Zaubernacht"

Jung und Alt lassen sich in Weilheim verzaubern - Bilder

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Raisting
Betteltanz in Raisting: Die Bilder
Rund 100 Paare wurden beim Betteltanz in Raisting zusammengeführt. Als Organisatoren fungierten die „Ruatnbuam“, Stephan Drexl und Florian Heinrizi. 
Betteltanz in Raisting: Die Bilder
Weilheim
Eine Wonne, dieses „Da Summa is uma“
Das Singen „Da Summa is uma“, erstmals von Friedl Entenmann organisiert, begeisterte in der ausverkauften Stadthalle. 
Eine Wonne, dieses „Da Summa is uma“
Weilheim
Bilder von der Orla und der Weilheimer Wiesn
Tagblatt-Fotograf Ralf Ruder sammelte auf der 21. Oberlandausstellung (Orla) und der 2. Weilheimer Wiesn viele Eindrücke. Die Ausstellung auf dem Gelände an der …
Bilder von der Orla und der Weilheimer Wiesn
Zug rammt Auto bei Peißenberg: Großeinsatz
Auf der Bahnstrecke bei Peißenberg sind am Mittwoch in der Früh ein Zug und ein Auto kollidiert. Zwei Passagiere wurden leicht verletzt, der Fahrer des Autos schwer. Der …
Zug rammt Auto bei Peißenberg: Großeinsatz

Kommentare