Mit kaputter Fahrrad-Bremse unterwegs: Unfall

Weilheim - Das konnte nicht gut enden: Mit kaputter Vorderrad- und mangelhafter Hinterradbremse radelte ein 17-Jähriger am Dienstag durch Weilheim.

Weil seine Fahrrad-Bremse nicht funktionierte, verursachte ein Schüler (17) aus Weilheim am Dienstag um 7 Uhr einen Unfall: Er radelte auf der Johann-Baur-Straße und musste anhalten, als er nach rechts in die Alpenstraße abbiegen wollte. Wegen defekter Vorderradbremse und einer mangelhaften Hinterradbremse konnte er nicht rechtzeitig anhalten und fuhr gegen das Auto einer Oberammergauers (20), der von der Alpenstraße kam. Der Schüler stürzte, verletzte sich aber nicht. Schaden: 1000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock beim TSV Peißenberg:  Riesenloch in Vereinskasse
Kein ruhiges Jahr liegt hinter dem TSV Peißenberg. Zahlreiche unerwartete finanzielle Belastungen musste der Sportverein stemmen. Zuletzt sorgte auch noch das Finanzamt …
Schock beim TSV Peißenberg:  Riesenloch in Vereinskasse
Stadtbus Weilheim: Freie Fahrt für Schüler - und samstags für alle?
Samstags sollen bald alle Bürger den Stadtbus kostenlos nutzen dürfen, und für Schüler soll generell freie Fahrt gelten. Darum geht‘s am Donnerstag im Stadtrat.
Stadtbus Weilheim: Freie Fahrt für Schüler - und samstags für alle?
„Freispruch“ für Betz - doch Bürgermeisterin ist nicht zufrieden
Amtspflicht nicht verletzt, aber ein Hinweis auf den Verstoß gegen den Öffentlichkeits-Grundsatz: Das Landratsamt hatdie Beschwerde gegen Pollings Bürgermeisterin …
„Freispruch“ für Betz - doch Bürgermeisterin ist nicht zufrieden
Nach der Riesenfeier zum 100. in Penzberg: „Es war ein sensationelles Stadtfest“
Das mehrtägige Stadtfest zum 100-jährigen Bestehen von Penzberg war ein voller Erfolg. Gleich nach dem Großereignis äußerten sich Veranstalter und Besucher durchweg …
Nach der Riesenfeier zum 100. in Penzberg: „Es war ein sensationelles Stadtfest“

Kommentare