+
Das Team vom Autohaus Nau: (v. l.) Auszubildender Pascal Fichtl, Meister Lukas Aigner, Rudolf Nau jun. und Stefanie Nau mit dem neuen Subaru Forester.

Seit über 35 Jahren

Autohaus Nau: Hier wird Kundennähe groß geschrieben

Das Autohaus Nau wurde 1971 von Rudolf Nau sen. gegründet und ist seit über 35 Jahren Subaru-Händler. Im Jahr 2000 bezog der Betrieb einen Neubau im Gewerbegebiet Penzberg.

Der Betrieb an der Bichler Straße wird seit vier Jahren von Rudolf Nau jun. und seiner Frau Stefanie geführt. Besonders großen Wert legt man in dem Familienbetrieb auf ein persönliches und partnerschaftliches Verhältnis zu den Kunden und auf deren umfassende Betreuung - auch noch lange nach dem Kauf eines Autos.

Neben allen Fahrzeugen der Marke Subaru, die für Sicherheit durch Allradantrieb bekannt ist, bietet das Autohaus Nau auch alle Arbeiten rund ums Auto an und betreibt einen Hubsteigerverleih. Auf dem Gelände direkt an der Bichler Straße befinden sich auch eine Autogas-Tankstelle und eine Textil-Waschanlage mit entkalktem Wasser.

Über das Autohaus Nau

  • Inhaber: Rudolf Nau jun.
  • Mitarbeiter: 4
  • Standort: Penzberg
  • Marke: Subaru
  • Leistungen: Neu- und Gebrauchtfahrzeuge, 1A-Autoservice, Reparaturen aller Marken, Waschanlage, Autogas-Tankstelle, Hubsteigerverleih
  • Adresse: Fraunhoferstraße 16, 82377 Penzberg
  • Kontakt: Telefonisch erreichbar unter 08856-935550 oder per Email unter rudolf.nau@t-online.de

Weitere Informationen gibt es unter www.autohaus-nau.de

st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Der Bund Naturschutz fordert die Stadt Penzberg auf, sich zur „glyphosatfreien Kommune“ zu erklären. Womit man dort offene Türen einrennt.
Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Die  „Iberl-Bühne“ begeisterte beim „Stroblwirt“ mit der „Bier-Rebellion“. Die Schauspieler begaben sich auf die Suche nach der Wahrheit eines Brauereiunglücks.
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Beim Neujahrsempfang der CSU Weilheim  ging es um lokale Themen wie die Geburtshilfe. Aber auch Themen wie die GroKo wurden angesprochen. 
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Schleichweg ärgert die Anwohner
Viele Autofahrer nutzen die Wilhelm-Röntgen- und Bert-Schratzlseer-Straße als Abkürzung, was bei den Anliegern für Unmut sorgt. Maßnahmen dagegen wurden im Bauausschuss …
Schleichweg ärgert die Anwohner

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.