+
Das Team des Autohauses Egling und das neue Flaggschiff: der KIA Stinger.

Autohaus Egling GmbH

Hohe Qualität und familiärer Service

Vor inzwischen 34 Jahren gründeten Josef und Marlis Maier in Egling bei Wolfratshausen ihr Autohaus.

Infiziert mit der familiären Liebe zum Automobil wagte auch Tochter Martina vor 22 Jahren den Einstieg in die Automobilbranche und begann eine Kooperation mit dem damals in Deutschland noch weitgehend unbekannten Kfz-Hersteller KIA Motors aus Korea - und der Erfolg gibt ihr bis heute Recht. „Unser oberstes Gebot ist die Zufriedenheit unserer Kunden“, stellt sie fest. Heute in zweiter Generation die Chefin des Eglinger Autohauses.

Erfolgreich mit KIA und nun auch ISUZU

Mit den äußerst zuverlässigen, ausgereiften und hochwertigen, dabei aber preisgünstigen KIA-Modellen, die auch in der Automobilfachpresse stets beste Bewertungen erhalten, sowie ihrem sprichwörtlichen, allumfassenden und sehr familiären Service kann das Autohaus seit Beginn seine Kunden überzeugen. Vom Kleinwagen über preiswerte Mittelklassefahrzeuge und ausreifte SUV‘s bis hin zur automobilen Oberklasse deckt die Palette der KIA-Modelle alle Kundenbedürfnisse ab und begeistert mit günstigen Preisen bei ausgereifter Technik und bester Qualität.

Seit Anfang 2017 ist das Autohaus auch Gebietshändler für Automobile des renommierten japanischen Herstellers ISUZU, dessen robuste und doch elegante Allrad-Pickups vom Typ D-MAX sich zurzeit einer steigenden Beliebtheit erfreuen.

Gebietshändler und Service für den gesamten Landkreis Weilheim-Schongau

Das engagierte Team vom Autohaus Egling hält sich durch laufende Schulungen und Fortbildungen, aktuelle Informationen und einem familiären Betriebsklima topfit für alle Herausforderungen und wird damit seinem im Lauf der letzten Jahrzehnte aufgebauten guten Ruf gerecht. Viele Kunden kommen daher aus dem weiten Umkreis wie auch aus den Nachbarlandkreisen nach Egling, von wo aus auch der Landkreis Weilheim-Schongau für die Marken KIA und ISUZU betreut und versorgt wird. Hier sind sie immer in den besten Händen und fühlen sich als Stammkunden im Autohaus Egling schon fast wie ein Familienmitglied.

Als eine Familie versteht sich auch das gesamte Team: Verkauf, Lager, Werkstatt, Verwaltung – alle arbeiten, feiern, helfen gern zusammen. Dies spüren natürlich auch die Kunden: Einen derart freundlichen, hervorragenden, engagierten und sehr persönlichen Service (nicht nur für KIA und ISUZU, sondern für alle Automarken!) samt einer sehr individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnittenen und umfassenden Beratung gibt es nicht überall. Die logische Folge: Man kommt gerne wieder hierher – und empfiehlt das Autohaus Egling auch begeistert weiter!

Wie wär’s? Nehmen Sie sich doch einfach mal eine Auszeit: Kommen Sie zum nächsten Service oder zur nächsten Reparatur ins Autohaus Egling und trinken Sie eine gemütliche Tasse Kaffee oder Tee oder ein Erfrischungsgetränk, während die Experten Ihr Fahrzeug genauestens unter die Lupe nehmen. Wetten, dass auch Sie stets gern wiederkommen...?

wt

Kontakt

Autohaus Egling GmbH
Gewerbering 8
82544 Egling
Tel. 08176/531
eMail: info@autohaus-egling.de
www.autohaus-egling.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Katastrophe in Genua: Bauamt kontrolliert regelmäßig 808 Brücken
Die Überprüfung der Brückenbauwerke gehört zu den Aufgaben des Staatlichen Bauamtes Weilheim, das in seinem Zuständigkeitsbereich (fünf Landkreise) insgesamt 808 Brücken …
Nach Katastrophe in Genua: Bauamt kontrolliert regelmäßig 808 Brücken
Ärger im Paradies: Luxushotel sorgt für dicke Luft bei Badegästen
Seit einigen Monaten ist der Landkreis um ein Luxushotel reicher: das „The Starnbergsee Hideaway“ öffnete seine Pforten auf dem ehemaligen Lido-Gelände in Seeshaupt. …
Ärger im Paradies: Luxushotel sorgt für dicke Luft bei Badegästen
Weilheim: Mehr Planung gefordert in Sachen „Kita“
Weilheims CSU fordert einen „Masterplan Kinderbetreuung 2030“ für die Kreisstadt. Nach kontroverser Diskussion hat der Stadtrat entschieden, dafür Angebote einzuholen.
Weilheim: Mehr Planung gefordert in Sachen „Kita“
„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“
Die Stadt Penzberg sucht sich wieder einen Wirtschaftsförderer. Wie berichtet, hat der Stadtrat die Ausschreibung der seit dem Weggang von Rolf Beuting im Jahr 2014 …
„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“

Kommentare