+
Frische Brise: Die Innenraumtemperatur sollten Autofahrer nicht kälter als sechs bis acht Grad Celsius gegenüber den Außentemperatur einstellen.

Klimaanlage im Auto: Erst richtig lüften und dann runterkühlen

Bevor Autofahrer im Sommer beim Losfahren die Klimaanlage anstellen, sollten sie vorher die größte Hitze aus dem Wagen entweichen lassen.

Dazu öffnen sie für ein bis zwei Minuten alle Türen und die Heckklappe weit, rät die Prüforganisation Dekra.

Erst mit offenen Fenstern losfahren

Nach dem Losfahren lassen die Autofahrer die Fenster in den ersten Minuten noch offen. Nach dem Schließen stellen sie die Klimaanlage mit niedriger Temperatur ein und kühlen so den Innenraum bei Umluft und starkem Gebläse herunter, bis die richtige Temperatur erreicht ist.

Klimaanlage nicht zu kalt einstellen

Diese sollte maximal sechs bis acht Grad kälter sein als die Außentemperatur, um den Kreislauf beim Aussteigen nicht zu belasten. Ist diese Temperatur erreicht, kann der Fahrer die Temperatureinstellung nachjustieren und stellt die Anlage wieder auf Frischluft.

Denken Sie auch an den Sonnenschutz

Um unterwegs speziell Kinder vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, können Autofahrer Sonnenschutzmatten und Rollos an den Fenstern montieren. An der Frontscheibe oder an den beiden seitlichen Vorderscheiben dürfen sie so etwas allerdings nicht anbringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Metropol-Umbau müssen Bäume fallen
Die Vorbereitungen für den Umbau des alten Metropolkinos zur neuen Musikschule laufen. Nächstes Jahr soll es losgehen. Um die Baustelle einzurichten, müssen allerdings …
Für Metropol-Umbau müssen Bäume fallen
Wieder „Lesepause“ im großen Stil - diese bekannten Autoren lesen in Weilheim auf dem Kirchplatz 
Autorenlesungen bei freiem Eintritt: Im Juli gibt es wieder die „Weilheimer Lesepause am Kirchplatz“. Auch der ein oder andere Stargast ist mit von der Partie.
Wieder „Lesepause“ im großen Stil - diese bekannten Autoren lesen in Weilheim auf dem Kirchplatz 
Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
“Grüner“ einkaufen können Kunden in den Filialen der „Bäckerei und Konditorei Kasprowicz“. Nicht nur Schnittbeutel für Brot sind aus umweltfreundlicherem Material. 
Verpackung aus Maisstärke und Zuckerrohr: Bäckerei „Kasprowicz“ setzt auf Bioplastik
Urgestein Holzmann hört auf
Klemens Holzmann ist ein politisches Urgestein im Landkreis. Seit 1996 amtiert der Bürgermeister in Eglfing. Bald ist Schluss: Zur Wahl 2020 tritt der heute 67-Jährige …
Urgestein Holzmann hört auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.