Ob Reifen, Felgen, Tieferlegung oder individuelles Tuning: Die Theo Wenng GmbH ist der richtige.

Fachbetrieb vor Ort

Mehr als Reifen und Felgen: Premio Reifen + Autoservice Wenng

Premio Reifen + Autoservice Theo Wenng ist seit über 50 Jahren eine bekannte Größe in der Weilheimer Automobil-Szene. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Ab dem 01.07.2017 wird das Unternehmen neben dem Inhaber, Theo Wenng, vom neuen Geschäftsführer Andreas Mauer geführt.

Reifen für alle Fahrzeuge

Theo Wenng leitet seit 1997 das Unternehmen.

Egal, ob Breitreifen auf Alufelge für anspruchsvolles Tuning, spezielle Reifen für Baumaschinen, LKW oder Traktoren, Motorradreifen oder nur ganz normale Ganzjahresreifen für Kleinwagen – bei Wenng ist jeder Kunde an der richtigen Adresse. Nicht nur der Reifenwechsel, sondern auch die Reparatur und Einlagerung spielen eine große Rolle. Die Werkstatt liegt zentral in Weilheim in der Münchner Straße beim Töllern-Kreisel.

Service rund ums Auto

Ist seit 2017 bei "premio" in Weilheim: Kfz-Techniker-Meister Andreas Mauer.

Der Fachbetrieb ist Ihr professioneller Ansprechpartner für Inspektionen für alle Fabrikate sowie alle Autoservice-Leistungen von Abgasanlage, Bremsen und Stoßdämpfern bis hin zu Zahnriemen. Hauptuntersuchungen werden im Haus erledigt. Auch wer auf individuelles Tuning Wert legt oder sein Fahrzeug tieferlegen will, findet hier den richtigen Partner. Für die Zeit des Werkstattaufenthaltes steht ein Ersatzfahrzeug für Sie bereit. Sehr gute Leistung zu vernünftigen Preisen Premio Reifen + Autoservice ist ein professioneller Franchisegeber, der nur mit Werkstätten zusammenarbeitet, die hohe Qualitätsstandards aufweisen. Wir stehen für Sicherheit, Professionalität und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Kontakt:

Premio Reifen + Autoservice

Theo Wenng GmbH
Münchner Straße 60
82362 Weilheim
Telefon: 0881/2658
Mail: info@premio-weilheim.de
Web: www.premio-weilheim.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Das große Garten-Areal, das sich vom Krumpperplatz Richtung Süden zieht, darf massiv bebaut werden. Weilheims Bauausschuss hat das jetzt abgesegnet – trotz Kritik an …
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Schützenhilfe aus Berlin
Wie geht es weiter mit der Beschleunigung der Pfaffenwinkelbahn und dem barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe? Nachdem die Schongauer Nachrichten im August über …
Schützenhilfe aus Berlin
Aufs Navi geschaut: 30.000 Euro Schaden
So hatte sich eine 31-Jährige aus Amerika ihren Aufenthalt in Deutschland sicher nicht vorgestellt.
Aufs Navi geschaut: 30.000 Euro Schaden
Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis
Zu den Ergebnissen der Landtagswahl im Stimmkreis Weilheim-Schongau schreibt Boris Forstner, Redaktionsleiter von „Weilheimer Tagblatt“, „Penzberger Merkur“ …
Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.