Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer
Die Kinderjury entscheidet, wer Urmel-Preisträger 2021 wird, hier vor dem Eingang des Penzberger Rathauses.
+
Die Kinderjury entscheidet, wer Urmel-Preisträger 2021 wird, hier vor dem Eingang des Penzberger Rathauses.

Kinder- und Jugendliteraturpreis in Penzberg:

Nächster Urmel-Preis in Penzberg: Jetzt übernimmt die Kinderjury das Kommando

  • vonWolfgang Schörner
    schließen

Vor einem Jahr ging der „Urmel“-Preis an ein Buch, das von einem verwunschenen Häuschen und einem Tagebuch aus der NS-Zeit erzählt. Nun startet die nächste Runde für den Penzberger Kinder- und Jugendliteraturpreis. Zehn Bücher sind im Finale. Eine Kinderjury übernimmt jetzt das Kommando.

Penzberg – Die Autorin Antonia Michaelis und die Illustratorin Claudia Carls waren die bislang letzten Preisträger. Sie erhielten im vergangenen Jahr für ihr Buch „Das Blaubeerhaus“ den „Urmel“-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Benannt ist der Preis nach der Kinderbuch-Figur des Schriftstellers Max Kruse, der bis zu seinem Tod in Penzberg-Maxkron lebte und den Preis initiiert hatte. Der Urmel-Preis wird seit 2005 im zweijährigen Turnus von der Stadt Penzberg und der Sparkasse verliehen. Seither ging er an deutsche, österreichische, US-amerikanische und niederländische Autoren und Illustratoren.

Urmel-Preis: Das Besondere ist die Kinderjury

Die nächste Preisverleihung ist zwar erst im kommenden Jahr. Doch schon jetzt beginnt das Rennen. Eine Erwachsenen-Jury hat aus 70 eingesandten Büchern zehn Titel ausgewählt. Es habe mehrfach lebhafte Diskussionen gegeben, immer mit großem Abstand, teilweise auch per Videochat, erzählt Sandy Schantz von der Stadtbücherei. Nun ist, wie in den vergangenen Jahren, eine Kinderjury an der Reihe – ein Umstand, der den Penzberger „Urmel“-Preis eine besondere Note verleiht. Die jüngste Preisträgerin Antonia Michaelis hatte es vergangenes Jahr im Interview so ausgedrückt: Es sei „schön, einen Preis zu bekommen, bei dessen Verleihung Kinder so wunderbar mitarbeiten“.

Urmel-Preis: Kindejury liest und bespricht die Bücher

Am vergangenen Wochenende erhielten die Kinderjuroren die Bücher. „Die schwere Entscheidung liegt nun bei ihnen – weil so viele tolle Sachen dabei sind“, sagt Sandy Schantz. Die Kinderjury besteht aus 16 Buben und Mädchen im Alter zwischen neun und 15 Jahren. Sie werden sich nun in den nächsten Monaten – wegen der Corona-Abstandsregeln – mehrmals im großen Sitzungssaal des Rathauses treffen, um über die Final-Bücher zu sprechen. Das alles geschieht geheim und hinter verschlossenen Türen. Bekannt gegeben werden soll der Sieger erst bei der Preisverleihung – und die ist für Herbst 2021 geplant.

Die Liste der zehn Bücher, die im Finale sind

In die Endrunde für den Penzberger Urmel-Literaturpreis 2021 kamen folgende zehn Kinder- und Jugendbücher: „Grüße vom Mars. Notlandung bei Oma und Opa“: Sebastian Grusnick und Thomas Möller (Autoren), Teresa Holtmann (Illustratorin). „Herzensbruder Bruderherz“: Andreas Schomburg (Autor), Dorothee Mahnkopf (Illustratorin). „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“: Dita Zipfel (Autorin), Rán Flygenring (Illustrator). „Verloren in Eis und Schnee“: Davide Morosinotto (Autor), Stefan Moro (Illustrator). „Die Zwick-Zwillinge lösen ein verzwicktes Problem“: Ellis Weiner (Autorin), Jeremy Holmes (Illustrator). „Der Baum der Wünsche“: Katherine Applegate (Autorin), Charles Santoso (Illustrator). „Luftpiraten“: Markus Orth (Autor), Lena Winkel (Illustratorin). „Die Mission der tollkühnen Bücher“: Hendrik Lambertus (Autor), Alica Räth (Illustratorin). „14 000 Meilen über das Meer“: Agata Loth-Ignaciuk (Autorin), Bartlomiej Ignaciuk (Illustrator). „Nemi und der Hehmann“: Wieland Freund (Autor), Hanna Jung (Illustratorin).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist Erntezeit - und das passiert mit dem Kornkreis
Das Weizenfeld bei Fischen, in dem sich der Kornkreis befindet, soll – wenn das Wetter passt – am Mittwoch abgemäht werden. Für den Bereich mit den geometrischen Figuren …
Jetzt ist Erntezeit - und das passiert mit dem Kornkreis
Erleichterung für Bahnreisende in Peißenberg
Die Marktgemeinde Peißenberg hat eine neue, 15.000 Euro teure Toilette am Flöz einrichten lassen. Das dürfte viele Bahnreisende erleichtern.
Erleichterung für Bahnreisende in Peißenberg
Wohnmobil fängt Feuer: Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt
Am Malkwitzer See (Mecklenburg-Vorpommern) fing ein Wohnmobil Feuer. Eine 22-jährige Urlauberin aus Oberbayern wollte helfen - und kam ums Leben.
Wohnmobil fängt Feuer: Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt
Weilheim: Noch vier Jahre Warten auf die neue Orgel
Zwei Jahre länger als gedacht müssen Musikfreunde und Gläubige auf die neue Orgel in Weilheims Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt warten. Das 1,1 Millionen-Euro-Projekt …
Weilheim: Noch vier Jahre Warten auf die neue Orgel

Kommentare