Auf Italien! Anna Anzile, Dr. Elvira Rutke und Gabriele Kaesbauer von „Vita e Cultura Italiana“ stoßen auf dem Kirchplatz mit Prosecco an. Foto: Gronau

"Klassik am Kirchplatz" und Kinder-Kochkurs

Weilheim - Lust auf luftgetrockneten San-Daniele-Schinken, warme Salsiccia mit Zwiebeln, Ricotta-gefülltes Brot und ein Glas Wein? Bei der "Italienischen Woche" gibt es das - und noch mehr.

Die „Italienische Woche“ veranstalter der Verein „Vita e Cultura Italiana“ heuer zum sechsten Mal: Sie findet vom Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. September, auf dem Kirchplatz statt.

Sechs italienische Regionen präsentieren sich bei der „Italienischen Woche“ auf dem Weilheimer Kirchplatz mit kulinarischen Spezialitäten: Friaul, Veneto, Sardinien, Marcha, die Toskana und die Emilia Romagna. „Vergangenes Jahr waren die Händler schon am Samstagabend restlos ausverkauft“, sagte Anna Anzile von „Vita e Cultura“ gestern bei einem Pressegespräch.

Freude an gutem italienischen Essen sollen dieses Mal auch Kinder erfahren: Am Samstag, 7. September, um 15 Uhr können sie unter Anleitung eine italienische Haupt- und Vorspeise kochen und diese dann mit ihren Eltern genießen.

Genüsse gibt es auch für die Ohren: Am Donnerstagabend gibt es Arien aus verschiedenen Opern zu hören, Interpreten sind Sopranistin Ikumu Mizushima, Tenor Giuseppe Del Duca, Bariton Jens Müller und Pianist Yuki Hiura-Drobisz. Der Erlös geht an Erdbebenopfer in der Emilia Romagna.

Musik gibt es auch an den restlichen Tagen: Am Freitagabend und Sonntagnachmittag spielt Valerio Zamboni aus Peiting italienische Schlager, am Samstagabend gibt es aktuelle italienische Chart-Hits von „Musica Ribelle“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz wegen Drogenfahrt
Ein Großaufgebot der Polizei rückte beim McDonald‘s in Penzberg an. Es wurden zwei Autos und mehrere Personen wegen Drogen durchsucht. Die Polizisten wurden fündig.
Großeinsatz wegen Drogenfahrt
Kein Verbot für Oldtimertreffen
Das Oldtimertreffen der „Gasoline Gang“ in Peißenberg ist beliebt. Zumindest bei vielen. Aber eben nicht bei allen. Ein Anwohner hatte dagegen geklagt. Nun kam es zur …
Kein Verbot für Oldtimertreffen
Raisting wieder Bayernliga-Meister
Der neue Meister ist der alte: In einem spannenden Saisonfinale verteidigte das Luftpistolenteam aus Raisting seinen Titel in der Bayernliga.
Raisting wieder Bayernliga-Meister
Zuwachs fürs Gewerbegebiet
Das neue Antdorfer Gewerbegebiet „Steinbacher Weg“ bekommt weiteren Zuwachs: Ein Penzberger Fuhrbetrieb kann sich dort ansiedeln.
Zuwachs fürs Gewerbegebiet

Kommentare