Krankenhaus Penzberg: BfP fordert öffentliche Diskussion

Penzberg - Die "Bürger für Penzberg" haben den Landrat aufgefordert, vor einer Entscheidung die Konzepte für das Penzberger Krankenhaus offenzulegen.

Nächste Woche geht es voraussichtlich darum, ob Starnberg oder Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für das Penzberger Krankenhaus erhält. Vorstand und Fraktion der „Bürger für Penzberg“ (BfP) warnten gestern vor dem Angebot aus Garmisch. Zugleich sprachen sie sich für die Starnberger Variante aus. Die BfP forderte zudem, dass nicht allein der Aufsichtsrat der Krankenhaus-GmbH und der Kreistag entscheiden dürfe. Sie verlangten von Landrat Dr. Friedrich Zeller, dass er den Penzbergern die Konzepte zuvor in einer öffentlichen Podiumsdiskussion offenlegen soll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben
Am Donnerstag verstarb ein Radfahrer. Diese Meldung an sich wäre schon dramatisch genug. Schlimmer wird sie noch durch das Verhalten mancher Zeugen.
Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben
15-jähriger Penzberger bei „Tag der Talente“ in Berlin
Constantin Pfannschmidt aus Penzberg ist ein Talent in Naturwissenschaften und IT. Er hat an zahlreichen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Nun wurde er zum „Tag der …
15-jähriger Penzberger bei „Tag der Talente“ in Berlin
Peißenberg will bei 5 G-Technik erstmal abwarten
Wie soll sich Peißenberg bezüglich eines möglichen Mobilfunknetzausbaus auf „5 G“-Standard verhalten? Mit der Frage beschäftigte sich der Haupt- und Finanzausschuss. Das …
Peißenberg will bei 5 G-Technik erstmal abwarten
Nach dem Abriss des Güterbahnhofs kommen Parkplätze
Auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Weilheim herrscht derzeit emsiger Betrieb. Vom Fortschritt der Arbeiten hängt ab, wann das Gelände daneben zum Parkplatz …
Nach dem Abriss des Güterbahnhofs kommen Parkplätze

Kommentare