+
Wo geht der Weg hin? Bedauert wird in Penzberg, dass bisher noch keine Entscheidung gefallen ist. Foto: wos

Krankenhaus Penzberg: Mummert will Rückendeckung für schnelle Entscheidung

Penzberg - Mit Erstaunen ist in Penzberg aufgenommen worden, dass der Aufsichtsrat keine endgültige Entscheidung über die Zukunft des Penzberger Krankenhauses getroffen hat.

Viele hatten damit gerechnet, dass am Mittwoch eine Krankenhaus-Entscheidung im Aufsichtsrat fällt. Doch dort herrscht offenbar alles andere als eine eindeutige Vorliebe für die Starnberger Variante. Das Garmischer Angebot ist damit weiterhin im Rennen. Mit beiden will der Aufsichtsrat, wie berichtet, "vertiefte Verhandlungen" führen.

Zu den Befürwortern des Starnberger Angebots zählt Bürgermeister Hans Mummert, der dem Aufsichtsrat der Krankenhaus-GmbH angehört. Wichtig sei ihm zudem, dass noch vor Weihnachten eine Entscheidung fällt. Für einen entsprechenden Appell an den Aufsichtsrat will er sich nächste Woche die Rückendeckung des Penzberger Stadtrates holen. Eine Mehrheit für den Appell würde der Rathaus-Chef im Stadtrat leicht finden. (mehr zu dem Thema in der Freitagsausgabe).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parkzettel per App: Dienst floppt - und zwar in allen Städten in der Region
Viele Orte in der Region haben eines gemeinsam: Autofahrer können ihre Parkgebühren per Handy zahlen. Doch das macht kaum jemand.
Parkzettel per App: Dienst floppt - und zwar in allen Städten in der Region
Kuh entkommt dem Metzger: Tierschützerin kann das nicht mitansehen - und schreitet ein
Wirbel um eine Kuh in Seeshaupt: Am Freitag entkam das Tier auf dem Weg zum dortigen Metzger. Eine Tierschützerin, die zufällig des Weges kam, startete eine verzweifelte …
Kuh entkommt dem Metzger: Tierschützerin kann das nicht mitansehen - und schreitet ein
Polizei stoppt Raser am Hirschberg - einen sogar mit Tempo 182
Wegen zahlreicher Raser-Beschwerden hat die Weilheimer Polizeiinspektion am Freitag eine zweistündige Kontrolle am Hirschberg durchgeführt - mit Erfolg.
Polizei stoppt Raser am Hirschberg - einen sogar mit Tempo 182
Aus für Biergarten-Saison 2019: Gögerl-Wirtschaft bleibt zu - Stadt will Notbetrieb
Sie macht gerade keinen sehr einladenden Eindruck, die Weilheimer „Waldwirtschaft am Gögerl“. Und es wird noch etwas dauern, bis sich das ändert. Die Stadt will das so …
Aus für Biergarten-Saison 2019: Gögerl-Wirtschaft bleibt zu - Stadt will Notbetrieb

Kommentare