1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Kreisbote

Heimat- und Trachtenverein lädt zur Ausstellung ins Stadtmuseum

Erstellt:

Von: Sofia-Leonie Wiethaler

Kommentare

Eröffnung der Ausstellung im Stadtmuseum.
Freuten sich über die Eröffnung v. li. Franz Abenthum, Ehrenvorsitzender und bei der Ausstellung mit Aufbau und Organisation betreut, Tanja Rödlbach, zuständig für die Graffik der Ausstellung und Xaver Kastl jun. © Wiethaler

Weilheim – Der Heimat- und Trachtenverein sei „wesentlich mehr, als nur Lederhose und Schuhplattler“ wie Xaver Kastl, zweiter Vorstand, Archivar des Vereins und Hauptverantwortlicher für das Zustandekommen der Ausstellung, betonte.

Der Heimat- und Trachtenverein sei „wesentlich mehr, als nur Lederhose und Schuhplattler“ wie Xaver Kastl, zweiter Vorstand, Archivar des Vereins und Hauptverantwortlicher für das Zustandekommen der Ausstellung, betonte.

Nur vier Angebote, die anlässlich des Jubiläums des Heimat- und Trachtenvereins geplant waren, konnten pandemiebedingt durchgeführt werden. Daher freuten sich die Verantwortlichen umso mehr, dass die Ausstellung „Ein Streifzug durch ein Jahrhundert mit Tracht und Tradition“ kürzlich im Weilheimer Stadtmuseum eröffnet werden konnte. Es sei sehr schön, dass in dieser Ausstellung Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereint würden, sagte Tobias Güthner, Leiter des Stadtmuseums. Und zu sehen gibt es wirklich allerhand: Angefangen vom Gründungsprotokoll, dem ersten Gaufest und der Weilheimer Tracht bis hin zu den verschiedenen Abteilungen des Vereins wie die Goaßlschnalzer, die Tanz- und Plattlergruppe, die Theatergruppe sowie die Trommler. Auch über Weilheimer Besonderheiten, wie den Oktoberfestzug und den in der Kreisstadt erfundenen Weilheimer Sternentanz wird informiert. Durch Schriftstücke und viele Fotos können sich die Besucher einen Eindruck von der Vielfalt des Vereins machen. Es gäbe Angebote für alle Generationen und Neigungen, erklärte Kastl. Jeder der möge, könne mitmachen.

Geöffnet ist die Sonderausstellung bis Sonntag, 31. Oktober, Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anlässlich des Jubiläums wurde auch eine eigene Webseite erstellt.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare