1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Kreisbote

Zwei Kinder beim Diebstahl in Weilheim erwischt

Erstellt:

Kommentare

Polizeitauto
Bei einer Durchsuchung kamen noch weitere Spielsachen zum Vorschein. © Symbolbild: Bildagentur PantherMedia / Susanne Fritzsche

Weilheim - Zwei Burschen, einer 13 Jahre, der andere 14 Jahre alt, wurden gestern Nachmittag in flagranti beim Klauen im Kaufhaus RID erwischt.

Die Buben packten in der Spielwarenabteilung jeweils ein Polizei- und ein Feuerwehrauto aus und steckten sie in die mitgebrachte Tasche des 14-jährigen. Dies konnte eine Angestellte beobachten und hielt die Jungs nach Verlassen des Kaufhauses auf. Die beiden entwendeten Spielzeugautos haben einen Wert von 30 Euro.

Durch eine Streife wurden die beiden Kinder auf die Inspektion nach Weilheim gebracht. Eine Durchsuchung der Sachen brachten weitere Spielzeuge zum Vorschein. Angeblich wären diese bei einem weiteren Laden gekauft worden. Eine dortige Überprüfung erbrachte jedoch, dass solche Spielzeuge an diesem Tag gar nicht verkauft worden waren. Diese Spielzeugautos hatten einen Wert von circa 160 Euro. Daheim mit der Polizei angekommen räumte der 14-jährige reumütig ein, zusammen mit einem weiteren Knaben auch noch anderweitig geklaut zu haben. Diesmal waren es Eisenbahnzüge. Die Ermittlungen der Polizei Weilheim dauern noch an.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare