Angestellte gewürgt

Weilheim - Weil seine Freundin Hausverbot in einer Spielbar erhielt, rastete ein 43-Jähriger aus.

Als schlechte Verlierer erwies sich ein Pärchen aus Weilheim: Weil gegen eine 30-Jährige in einer Spielbar an der Lohgasse Hausverbot verhängt wurde, rastete deren Lebensgefährte (43) aus. Laut Polizei zerschlug er ein Bierglas, würgte eine Angestellte und drohte mehrfach, mit einem Baseballschläger alles kurz und klein zu schlagen. Als Gäste der Frau helfen wollten, verließ der Weilheimer das Lokal. Der Mann wurde wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Nötigung angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Baum-Boom nimmt kein Ende
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Baum-Boom nimmt kein Ende
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles
Ein 35-jähriger Mann aus dem Kreis Weilheim-Schongau rastete in der Wohnung seiner Ex-Freundin aus. Vor den Augen der beiden gemeinsamen Kindern schlug er sie.
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles

Kommentare